TAZ, anhänglicher Mischlingsrüde, ca. 3 Jahre, 56cm, 38kg

Sie befinden sich hier:
Name: Taz
Geschätztes Geburtsdatum: Juni 2020
Kurzinfo: zu Vertrauten sehr freundlich, anhänglich, verschmust, Fremden gegenüber noch etwas zurückhaltend, neugierig, aufmerksam, lernwillig, fröhlich, Hündinnen+, nicht-dominante Rüden+

Der geschätzt im Juni 2020 geborene Taz sollte für eine Weile in einer Hundeschule/-pension am dortigen Training teilnehmen, um eine Grunderziehung zu bekommen. Aber sein Besitzer kam nicht mehr zurück, um Taz wieder abzuholen. Der Pfleger Dani aus Katas Tierheim arbeitet zeitweise auch in dieser Hundeschule und der Leiter der Schule kam mit Dani überein, dass Taz im Heim von Kata die besten Chancen auf eine Neuvermittlung hätte und so zog Taz im September 2023 ins Shelter in Cegléd.

Taz zeigt sich bei den Leuten, die er kennt, als anhänglicher, menschenbezogener und verschmuster Rüde. Bei Fremden ist er noch misstrauisch, aber auch eher uninteressiert an diesen. Durch seine Zeit in der Hundeschule hat er schon Einiges gelernt, kennt verschiedene Kommandos, ist leinenführig und auch verkehrssicher. Dadurch ist er auch gut händel- und führbar. Er bringt die nötige Aufmerksamkeit und Lernbereitschaft mit, um sich noch weiter zu einem angenehmen Begleiter zu entwickeln. Neugierig ist er auch und freut sich, wenn er Neues entdecken darf.

Mit seinen Artgenossen ist er grundsätzlich gut verträglich. Er ist zwar schon eher der dominantere Typ und man muss ihn gelegentlich ermahnen, nicht zu übergriffig zu werden, aber mit entspannten Hunden wie Alaska und Semy im Video gibt es keinerlei Schwierigkeiten. Mit ebenfalls dominanten Rüden muss man die Begegnung sicher gut begleiten und “kontrollieren”, was aber durch seine prinzipielle Bereitschaft zu hören gut machbar ist.

Der hübsche Taz wäre ideal für Rottweiler-Fans mit entsprechender Erfahrung, die einen Hund aus dem Tierschutz und nicht vom Züchter suchen. Ob Taz reinrassig ist, können wir natürlich nicht sicher sagen, aber er bringt das Wesen und die Eigenschaften mit. Demzufolge braucht Taz Menschen, die ihn souverän führen können, aber ihm eben auch die Liebe schenken, nach der er sich sehnt.
Leider wurde bei Taz eine “unrunde” Gangart beobachtet. Die Untersuchungen und Röntgenbilder ergaben keine eindeutige Diagnose. Es bestehen aber bereits Arthrosen, so dass versucht werden sollte, das mit entsprechenden Nahrungsergänzungen  zu unterstützen. Eine Operation ist derzeit laut den Tierärzten nicht angezeigt. Trotzdem wünschen wir uns für den lieben Taz ein ebenerdiges Zuhause mit Haus und Garten, wo er möglichst keine Treppen steigen muss.

Taz zieht kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Denken Sie, dass Sie diesem Hundemann, der mit seinem leichten “Drama”-Blick für einen Rotti schon fast niedlich aussieht, ein passendes Zuhause bieten können? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht!
Am besten können Sie hierfür gleich die Selbstauskunft nutzen (oder alternativ auch das Kontaktformular).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden