Sierra, lebhafte Mischlingshündin, ca. 2 Jahre, 57cm, 25kg

Die geschätzt im Dezember 2020 geborene Sierra wurde Anfang Dezember 2022 auf dem Parkplatz eines Supermarktes entdeckt, wo sie auf der Suche nach Futter herumstreunte. Zum Glück meldeten die Finder die wunderhübsche Hündin im Tierheim, so dass sie geholt und in Sicherheit gebracht werden konnte. Sie hatte keinen Chip und es suchte auch niemand nach ihr.

Vielleicht war Sierra ihren Besitzern zu lebhaft und wurde deshalb entsorgt, denn sie ist ein Wirbelwind und steckt voller Energie. An der Leine läuft sie, wobei sie es bevorzugen würde, zu rennen ;-). Hier bedarf es noch an Übung, wie sie auch sonst das gesamte Hunde-1x1 noch lernen muss. Als schlauem Schäferhund wird ihr das jedoch nicht schwer fallen, wenn sie in die richtigen Hände kommt. Diese sollten zu Menschen mit solider Schäferhund-Erfahrung gehören, die Lust darauf haben, die unternehmungslustige Sierra entsprechend körperlich aber auch geistig auszulasten, um ihre Energie in geordnete Bahnen zu lenken.
Ansonsten ist Sierra schäferhundtypisch sehr menschenbezogen und freut sich über Streicheleinheiten und jede sonstige Aufmerksamkeit.

Auf Verträglichkeit mit ihren Artgenossen konnte sie aus Zeitgründen noch nicht getestet werden, dies wird aber noch zeitnah nachgeholt.

Für die wunderbare Sierra suchen wir aktive Menschen mit eben der nötigen Hundeerfahrung, die Zeit und Lust haben, mit der sportlichen Hündin spannende Ausflüge zu unternehmen, zu toben und zu spielen, aber eben auch konsequent zu trainieren. Die lernbereite Fellnase könnten wir uns sehr gut bei der Nasenarbeit/(Man-)Trailing, Obedience, Canicross oder eventuell auch Zugsport vorstellen. Oder was Ihnen eben noch so einfällt...

Sierra reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Haben Sie sich in die tolle Hündin verliebt? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.