SCOTTY, aktiver Mischlingsrüde, ca. 2 Jahre, 55cm, 25kg *PS in 35305 Grünberg*

Sie befinden sich hier:
Name: Scotty
Geschätztes Geburtsdatum: Juni 2022
Kurzinfo: temperamentvoll, sehr aktiv, motiviert, neugierig, lernfreudig, zugewandt, menschenbezogen, verschmust, hinterfragend, daher braucht er erfahrene Hand & sehr gute Führung

*Scotty wartet auf seiner Pflegestelle im KSI Trainingszentrum in 35305 Grünberg auf Besuch.*

Aktueller Pflegestellenbericht:

Nachdem Scotty im September 2022 in Ungarn als Welpe auf der Straße gefunden worden und dort ins Tierheim gekommen war, wurde er im Dezember 2022 als noch sehr junger Hund von einer Familie mit 2 Kindern nach Deutschland adoptiert und lebte dort etwa 15 Monate.

Als lebhafter Junghund mit einigen Hummeln im Hintern hätte er wohl mehr Beschäftigung und geistige wie auch körperliche Auslastung gebraucht ebenso wie eine sehr konsequente und souveräne Führung, um Grenzensetzung sowie Impulskontrolle zu lernen. Die hinzukommende Pubertät tat ihr Übriges und die Familie musste einsehen, dass sie Scotty im normalen Familienalltag nicht gerecht werden konnte und er anfing, unerwünschte Verhaltensweisen zu zeigen. So beschloss die Familie schweren Herzens, dass Scotty in einem passenderen Umfeld, in dem auf seine Bedürfnisse besser eingegangen werden kann, glücklicher werden wird.

Und so packte Scotty sein Köfferchen und hatte das große Glück, in dem KSI Hunde-Trainingszentrum von Katrin Scholz einen Pflegestellenplatz zu bekommen. Hier wird nun professionell mit ihm gearbeitet, um ihn optimal auf sein neues Zuhause vorzubereiten.

Scotty ist ein neugieriger, unternehmungsfreudiger, motivierter, sehr aktiver und auch sehr lustiger Hundemann. Er ist ein Charmeur, aber auch ein Frechdachs und ⁠darf aufgrund seines niedlichen Aussehens und anfänglichen goldigen Verhaltens nicht unterschätzt werden. Er ⁠braucht sehr klare und konsequente Führung, ⁠ist dann aber auch sehr gut führbar, kontrollierbar und gehorsam. Auf seine Bezugsperson lässt er sich absolut ein und sucht hier auch Orientierung und Sicherheit und lässt sich wunderbar anleiten.
Scotty macht gerne “Hundesachen” –  er rennt gerne, spielt gerne, buddelt gerne, mit anderen Hunden kommuniziert und rangelt er gerne. Seine Trainerin und Pflegemama sagt, er sei ein richtiger Hund 🙂 und es macht viel Spaß, mit ihm zu arbeiten. Er läuft inzwischen frei und ist sehr gut abrufbar. Ein großer Schmusebär ist er obendrein.

Generell trägt er im Training wie viele andere Hunde im Hundezentrum auch einen Maulkorb, den er problemlos akzeptiert und durch den im Rudel entspannt an seinem Verhalten gearbeitet werden kann. Denn Scotty ist zwar sehr gerne unter Artgenossen und fühlt sich in deren Gesellschaft überaus wohl, ⁠nutzt aber Unsicherheiten und Unterlegenheiten bei anderen immer mal wieder aus und lässt sich auch nicht die Butter vom Brot nehmen, wenn er angemacht wird. Er lässt sich jedoch von seinem Menschen problemlos unterbrechen. Auf seiner Pflegestelle lebt er mit Hündinnen und Rüden zusammen und nimmt tagsüber am Traininszentrumsalltag teil, d.h. er begleitet seine Pflegemama auch in deren Kursen und wird hier neben seinem eigenen Training auch in den Übungen anderer Hunde eingesetzt.

Scotty kam als unerzogener Jungrüde, der wenig Grenzen kannte, im Zentrum an und hat sich inzwischen toll entwickelt. Aber man muss nun “dranbleiben” und sein Training fortsetzen. Bei einer Adoption von Scotty hätte man den großen Startvorteil einer kompetenten Übergabe und Anleitung durch seine Trainerin.
So suchen wir für den liebenswerten Kerl aktive Menschen mit solider Hundeerfahrung, die Spaß daran haben, mit ihrem Hund dauerhaft zu arbeiten. Ein Leben als reiner Familienhund wäre Scotty zu langweilig. Er möchte seine Zeit lieber auf dem Hundeplatz und auf abenteuerlichen Ausflügen verbringen. Seine künftigen Leute sollten sich gut durchsetzen können sowie souverän, klar und konsequent sein, da Scotty Unsicherheit erkennt und eben gerne ausnutzt.
Er würde sich freuen, wenn er in seinem neuen Zuhause mit einem oder mehreren selbstsicheren größeren Hunden zusammenleben könnte, das ist jedoch kein Muss. Kleine Hunde und/oder Kinder sollten hingegen nicht im selben Haushalt leben, da ihn gerade letztere stressen würden.
Wir sind überzeugt, dass Scotty mit den richtigen Menschen an seiner Seite, die das begonnene Training kompetent fortsetzen können und wollen, ein wunderbarer Wegbegleiter wird.

Hintergrundinformationen aus Ungarn:

Scotty und sein Bruder Cairo wurden Anfang März 2022 von tierlieben Passanten auf der Straße entdeckt, woraufhin diese das Tierheim verständigten. So konnten die beiden süßen Hundebuben eingefangen und in Sicherheit gebracht werden.

Obwohl die beiden bisher sicher nicht viel Liebe und Zuwendung erfahren haben, bevor sie in die Station kamen, sind die beiden Brüder fröhliche, lebenslustige, menschenbezogene und aktive Hundekinder. Gelegentlich können sie schon noch die eine oder andere kleine Unsicherheit zeigen, gerade wenn sie mal getrennt voneinander alleine mitlaufen sollen, aber das wird sich mit Ihrer Unterstützung schnell legen.

___________________________________

Scotty zieht kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Denken Sie, dass Sie der richtige Mensch an Scottys Seite sein könnten und möchten Sie mit diesem unternehmungslustigen Jungrüden durch dick und dünn gehen? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht!
Am besten können Sie hierfür gleich die Selbstauskunft nutzen (oder alternativ auch das Kontaktformular).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden