Zara, furchtsame englische Bulldogge, ca. 2 Jahre, 40cm, 16,5kg *vermittelt*

Im Oktober 2019 kam ein Züchter zu Kata ins Heim, um eine seiner englischen Bulldoggen abzugeben, da diese die Trächtigkeit und die damit verbundenen Strapazen eher schlecht vertragen würde und sie somit für ihn nicht von Nutzen wäre.

Die im Jahr 2017 geborene Zara ist eine überaus ängstliche Hündin, die das Schicksal vieler ihrer Rasse-Artgenossen teilt, denn sie wurde bei dem Vermehrer relativ abgeschottet gehalten, sodass sie viele Alltagssituationen nicht kennt und noch völlig überfordert mit ihnen ist. Sie kann auch noch nicht an der Leine laufen, da sie Angst vor der Leine, dem Geschirr und der gesamten Situation hat. Die bedauernswerte Zara wird in ihrem neuen Zuhause sehr viel Zeit und Geduld brauchen, um sich ganz langsam an ein "normales" Leben zu gewöhnen und  nach und nach alles kennenzulernen. Denn Schmuseeinheiten und Zuwendung waren in ihrem bisherigen Leben wohl nicht vorhanden. Sie ist aber noch jung genug, so dass sie ihre Ängste hoffentlich in einer liebevollen Familie überwinden wird. Ein Zweithund in ihrer neuen Familie würde sie sicher bei dem Weg in ein artgerechtes Hundeleben unterstützen, denn Zara ist mit ihren Artgenossen voll verträglich. Und auch mit Katzen könnte sie problemlos zusammenleben.

Kata hat bereits mit ihren Helfern ihr "Therapie-Programm" begonnen und so bekommt die liebe Knautschnase nun besonders viel Aufmerksamkeit und Liebe. Nachdem sie die ersten Tage überhaupt nicht aus der Hundehütte herauskam - nicht einmal um ihr kleines oder großes Geschäft zu verrichten - wurde die Hütte entfernt und durch ein offenes Hundebettchen ersetzt, so dass man die herzberührende Zara nun streicheln und so langsam an den Kontakt zu Menschen gewöhnen kann. Trotz ihrer Furcht zeigt sie keinerlei Angstaggression und lässt alles über sich ergehen. Und so allmählich beginnt sie, ein wenig Vertrauen zu fassen und sich weniger zu fürchten.

Für die bezaubernde Bullymaus suchen wir deshalb ein sehr ruhiges und unaufgeregtes Zuhause, in dem sie alle Zeit der Welt erhält, die sie braucht. Zudem wäre Bully-Erfahrung hinsichtlich möglicher rassebedingter gesundheitlicher Beeinträchtigungen von Vorteil.

Zara reist kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Reisepass in ihr neues Zuhause.

Wenn Sie dieser liebenswerten Hündin ein neues Leben schenken möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.