Yadira, noch unsichere Mischlingshündin, ca. 4 Jahre, 50cm, 21kg *reserviert*

Die ca. im Februar 2017 geborene Yadira wurde am 1. Weihnachtsfeiertag 2020 mit ihren 5 Welpen von Passanten im Straßengraben entdeckt und diese alamierten zum Glück sofort das Tierheim. Vermutlich wurde die arme Hündin wegen ihrer Welpen mitsamt diesen einfach entsorgt. Für uns immer wieder völlig unbegreiflich, wie man so eine Hundefamilie einfach aussetzen und ihrem Schicksal überlassen kann. Die Welpen waren zwar sehr stark verwurmt, ansonsten aber wohlauf. Und so lebt Yadira nun mit ihren Welpen in einem Zwinger, der auch einen heizbaren Container als Rückzugmöglichkeit hat.

Mit ihren Hundekindern zeigt sie sich als gelassene und freundliche Hundemama. Mit Menschen scheint sie aber in der Vergangenheit keine besonders guten Erfahrungen gemacht zu haben, denn sie ist verschüchtert und unsicher. Den ihr mittlerweile bekannten Pflegern gegenüber öffnet sie sich aber zunehmend und freut sich auch über Streichelenheiten. So gehen wir davon aus, dass die sanfte Yadira zwar Zeit und Geduld brauchen wird, um in ihrem neuen Zuhause anzukommen und Vertrauen zu fassen, dann aber umso dankbarer sein wird.

Auf Verträglichkeit mit ihren Artgenossen konnte sie noch nicht getestet werden, aber aufgrund ihres zurückhaltenden Wesens erwarten wir hier keine größeren Schwierigkeiten. Ein Test wird aber noch nachgeholt.

Für die liebe Hundedame wünschen wir uns ein unaufgeregtes Zuhause, in dem sie die Zeit und Ruhe bekommt, die sie braucht, um sich Schritt für Schritt an alles zu gewöhnen.

Yadira reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Hat die entzückende Hündin Ihr Herz erobert? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.