Vivien, bezaubernde Mixhündin, ca. 3 Jahre, 26cm, 4,5kg *vermittelt*

*Vivien wartet auf ihrer Pflegestelle in 68794 Oberhausen-Rheinhausen auf Besuch.*

Pflegestellenbericht vom 13.12.2022:

Die winzige Vivien zog vor 4 Tagen bei uns als Pflegehund ein und eroberte die Herzen aller Menschen hier im Sturm. Die Hunde waren da etwas zurückhaltender, denn Vivien war aufgeregt, lief durch alle Zimmer, ignorierte die 4 Hunde im Haus zunächst. Sie machte direkt kleine Kauknochen-Eroberungen und kassierte diese ein, versteckte sie und verteidigte sie sogar noch. Sie lässt sich wohl eher nicht „die Butter vom Brot nehmen“.
Ruhe fand sie dann bei ihrer Pflegemama, kuschelte sich dort ein und verbrachte die Nacht unter der Bettdecke.
Am nächsten Tag ging es gleich gemeinsam mit allen Hunden auf eine Gassirunde und sie lief keck vorweg, nebenher, war sozusagen voll dabei und hat es wirklich toll mitgemacht.

Vivien ist eine sehr herzige, lustige Begleiterin auf 4 Pfoten, die viel Freude bereitet. Natürlich hat sie allein ihrer Größe und Zartheit wegen den gewissen Niedlichkeitsfaktor. Aber sie ist so oder so einfach entzückend. Anfangs ist sie noch etwas zurückhaltend, geht dann aber auf Menschen vertraut zu. Sie ist mit den Hündinnen und Rüden hier im Haus verträglich, hat eine Energie, die Respekt fordert - eine gute Souveränität. Sie ist aufgeweckt, interessiert und wir freuen uns, sie jetzt erst einmal weiter beobachten zu können, zuzusehen, wie sie sich weiter entfaltet und werden berichten.

Hintergrundinformationen aus Ungarn:

Die geschätzt Ende 2019 geborene Vivien wurde Anfang November 2022 von 2 Ladenverkäuferinnen mitten in Cegléd entdeckt, wo die kleine Maus zwischen den Autos hin- und herlief. Den beiden jungen Frauen gelang es, Vivien in ihr Geschäft zu bugsieren, wo sie sie dann in Ruhe anlocken konnten. Die beiden Retterinnen brachten die Hündin direkt zu Kati, der Mutter der Tierheimleiterin Kata, die immer wieder kleinere Hunde aufnimmt und bei sich wohnen lässt, bis sie ein Zuhause gefunden haben.
Vivien war in einem sehr schlechten Zustand - ganz abgemagert mit herausstehenden Rippen. Aufgrund ihres Gesäuges liegt die Vermutung nahe, dass sie eine der vielen Vermehrerhündinnen ist, die erst ausgebeutet und dann einfach entsorgt werden.
Zudem hat sie keine Schwanzrute mehr, weswegen wir sie leider nicht in die Schweiz vermitteln können.

Doch trotz ihrer bisherigen Vergangenheit ist Vivien eine ganz entzückende und liebenswerte Fellnase. Sie ist zunächst ein bisschen schüchtern, taut dann aber schnell auf, wenn sie merkt, dass ihr niemand etwas Böses will. Dann beginnt sie sogar bald zu kuscheln und genießt die Streicheleinheiten und Zuwendung. Vivien ist eine eher ruhige Hündin.

Auch mit ihren Artgenossen versteht sie sich ohne Probleme und zeigt sich aufgeschlossen und neugierig. Katzen leben ebenfalls bei Kati und so ist sie diese bereits gewohnt.

Die wundervolle Vivien würde eigentlich in jedes Zuhause passen, Hauptsache sie bekommt viel Zuneigung und ein schönes artgerechtes Hundeleben. Selbstverständlich muss sie noch alle wichtigen Dinge lernen, aber sie wird sich sicher bemühen, alles richtig zu machen.

Vivien reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Wenn Sie dieser lieben Hundedame ein Körbchen anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei uns! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.