Sven, lebhafter Mischlingsrüde, ca. 2 Jahre, 21cm, 5kg *vermittelt*

Der geschätzt im September 2019 geborene Sven wurde Ende August 2021 auf der Straße von tierlieben Passanten entdeckt, die das Tierheim verständigten. Das Hundchen hatte einen Chip und so konnte die Besitzerin ausfindig gemacht werden. Zum Schrecken der Heimmitarbeiter handelte es sich dabei um eine Familie, die bereits vor etwa 2 Jahren ihre eigene Hündin mitsamt 4 Welpen ausgesetzt hatte - auch diese waren am Ende in der Station gelandet. Und nun war es mit Sven wieder passiert. Es kommt in Ungarn leider allzu häufig vor, dass Hunde angeschafft und dann einfach auf die Straße gesetzt werden, wenn man ihrer überdrüssig geworden ist.
Aber nun darf der kleine Hundemann auf ein liebevolles Zuhause hoffen, in dem er dauerhaft erwünscht ist und geliebt wird.

Der kleine Sven ist ein aufgewecktes und aktives Bürschchen. Offensichtlich hat er in seinem vorherigen Zuhause keinerlei Erziehung genossen, denn so etwas wie z.B. ordentlich an der Leine zu laufen ist ihm noch völlig fremd. Hier wird es noch Einiges an Training brauchen. Was Sven aber schon nahezu perfekt kann, ist kuscheln und schmusen :-). Dennoch sollte man ihn nicht als "Handtaschenhund" verkennen und auch nicht unterschätzen.

Der süße Wuschel ist mit ein paar anderen kleineren Hunden in einem Zwinger untergebracht. Dort verträgt er sich grundsätzlich problemlos mit allen, nur von einem recht gestressten Rüden ließ er sich manchmal provozieren und die beiden bekamen sich schon mal in die Haare. Daraufhin wurden sie getrennt. Der Streit ging aber vorrangig von dem anderen Rüden aus und man muss den Hunden zugute halten, dass sie in der Station in einer sehr lauten und stressigen Atmosphäre leben, was ihre Nervosität natürlich steigert.

Sven würde gut zu aktiven Menschen mit solider Hundeerfahrung passen - egal ob eine Familie mit Kindern, ein Paar oder eine Einzelperson -, die ihn geistig und körperlich ausreichend auslasten. Er ist sicher nur ein Teilzeit-Couchpotatoe, nämlich nach getaner "Arbeit", denn er ist trotz seiner "Größe" ein sportlicher Hundejunge und muss wie erwähnt noch das gesamte Hunde-1x1 lernen, um sich zu einem angenehmen und entspannten Weggefährten zu entwickeln. Aber er ist jung genug, um noch alles aufzunehmen.

Sven reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Möchten Sie mehr über das hübsche Kerlchen erfahren? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.