Sumi, liebenswerter Mischlingsrüde, ca. 8 Jahre, 60cm, 29kg *PS in 84085 Langquaid*

*Sumi wartet auf seiner Pflegestelle in 84085 Langquaid bei Regensburg auf Besuch.*

Pflegestellenbericht: 18.07.2021:

Sumi ist nun seit etwa 4 Wochen bei uns und hat sich von Anfang an problemlos in das vorhandene 5er-Rudel (4 Rüden u. Hündinnen kastriert, 1 Rüde unkastriert) integriert - er beherrscht die Hundesprache einfach vorbildlich. Das Zusammenleben der Hunde verläuft meist problemlos, wobei er den unkastrierten Jungrüden, der aber auch Schwierigkeiten mit der Körpersprache hat, manchmal in seine Schranken weist. Dies jedoch in einer sehr souveränen Art und Weise.
Sumi lässt es eher gemütlich angehen. Ein Balljunkie wird er wahrscheinlich nie werden 😉, trägt aber gerne etwas beim Spazierengehen im Maul.
Kürzlich hatte er das erste Mal seine "verrückten 5 Minuten"😂 und hat sogar mit den anderen Hunden gespielt. Also kann er auch Gas geben, wenn es nicht zu warm ist 😅.
Ihm ist es wegen seines dichten Felles oft zu warm im Haus, und so liegt er gerne auf dem kühlen Boden oder auf der Terrasse. Die Fellpflege darf man bei Sumi nicht vernachlässigen. Das erste Bürsten und Kämmen hat er stoisch über sich ergehen lassen und wurde dabei um fast 3 Eimer Haare erleichtert - zum Vorschein kam ein wunderschöner, schwarz gelockter Prinz 😊.
Fremde Hunde interessieren Sumi nicht sonderlich, aber ansonsten ist er an allem sehr interessiert, schaut sich alles genau an und möchte immer dabei sein. Am liebsten durchstreift er den Garten oder ist bei seinem Menschen mit dabei. Aber auch das Leben im Haus und sein Körbchen genießt er inzwischen, wenn es nicht zu eng ist.
Alltagsgeräusche bringen ihn nicht aus der Ruhe. Bei ungewohnten Geräuschen schlägt er kurz an, er ist aber kein Kläffer. Er ist wachsam, aber nicht territorial.
Bisher zeigte Sumi sich auf der Pflegestelle gegenüber allen Menschen (auch Besuchern) sehr freundlich.
An der Leine läuft Sumi schon fast perfekt, auch schon anfangs, als er noch keine Kommandos kannte. Arbeiten würde er eher eigenständig bzw. kooperativ mit dem Menschen - Kommandos müssen für ihn Sinn machen.
Jagdverhalten ist (wie bei den meisten Hunden) vorhanden, aber kontrollierbar. Rassetypisch - wir vermuten, dass eine gute Portion Kuvasz sowie evt. auch Mudi in Sumi stecken - kann er in Situationen, die seinen Schutz- oder Jagdtrieb wecken, sehr schnell reagieren, wobei er gut händelbar bleibt. Hüten würde er eher nicht, eher bewachen.

Sumi ist ein fast schon perfekter, ungeschliffener Rohdiamant, der nun sein Für-Immer-Zuhause sucht.
Er ist definitiv nichts für eine Wohnung, sondern braucht einen sicher eingezäunten Garten, da er sich einfach gerne draußen aufhält. Ein Bauernhof, Pferdehof oder sonstiges großes Grundstück wären wohl ideal für ihn, wobei er natürlich als Familienmitglied auch mit im Haus leben dürfen soll.
Rassebedingt muss auch solide Hundeerfahrung vorhanden sein, damit er in die richtigen Bahnen gelenkt wird, auch wenn er im Grunde nicht schwierig sondern eher seeehr lieb ist.

Hintergrundinformation aus Ungarn:

Der ca. im Juni 2013 geborene Sumi wurde Mitte Oktober 2020 auf der Straße entdeckt und kam zu Kata ins Tierheim. Der hübsche Rüde hatte einen Chip, so dass ein Besitzer ausfindig gemacht werden konnte. Dieser hatte Sumi aber vor einiger Zeit an einen Mann abgegeben, der in Cegléd lebt und vor kurzem in ein anderes Haus gezogen war. Und dort wollte er den armen Hundemann nicht mehr haben, da der Garten zu klein wäre. In Ungarn werden die meisten Hunde leider nur draußen gehalten. Und so landete der arme Sumi auf der Straße.

Der liebe Kerl war von Anfang an sehr freundlich und zugänglich. Er ist ein Hund im besten Alter und noch voll fit, aufgeweckt und neugierig.

Wenn der Pfleger Pityu seinen Zwinger reinigt, darf Sumi in der Zeit immer mit seinem Zwingernachbarn, einem Schäferhundrüden, zusammen in den Auslauf und versteht sich problemlos mit diesem. Und auch mit Hündinnen geht er gelassen um.
Auch bei dem Zusammentreffen mit Katis hundefreundlicher Katze zeigte er sich zwar interessiert aber freundlich, so dass man ihn vermutlich mit Stubentigern zusammengewöhnen könnte.

Wir hoffen sehr, dass der bezaubernde Rüde jemandem auffällt, der dieser liebenswerten Fellnase noch für ein paar Jahre ein schönes und sicheres Zuhause geben möchte. Sumi ist sicher jede Mühe tausendfach wert und wird allen Einsatz für ihn mit Treue und Dankbarkeit aufwiegen.

Sumi reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Heim.

Wenn sich der liebenswerte Kerl in Ihr Herz geschlichen hat, melden Sie sich doch bitte bei uns! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.