Sonny, lieber Mischlingsrüde, ca. 4 Jahre, 45cm, 16kg *vermittelt*

Der ca. im Januar 2017 geborene Sonny wurde im März 2021 auf der Straße entdeckt und kam so ins Tierheim.

Der Hundemann mit dem Knautschgesicht war die erste Zeit den Menschen gegenüber misstrauisch und zurückhaltend. Doch inzwischen ist er zwar immer noch etwas schüchtern, aber stets freundlich und auch neugierig. So genießt er es besonders, wenn er einmal aus dem Zwinger geholt wird und die Welt ein bisschen entdecken darf. An der Leine zu gehen ohne zu ziehen muss er noch ein bisschen üben, aber mit Geduld und liebevoller Konsequenz wird er alle für ein Zusammenleben mit Menschen wichtigen Dinge sicher schnell lernen.

Rassetypisch ist Sonny eher ein Einzelgänger und nicht so gut mit seinen Artgenossen verträglich. Er knurrt diese lieber mal an. Daran sollte man weiter arbeiten.

Da der süße Sonny vor allem noch verunsichert ist, wenn man sich ihm schnell nähert, sollte seine neue Familie entsprechend behutsam und unaufgeregt mit ihm umgehen. Aber ansonsten möchte der aktive Hundemann gerne etwas mit seinen Menschen erleben.

Beim erstem Eingangscheck hat der Tierarzt festgestellt, dass Sonnys Gehörgang leider wie häufig bei Shar Peis verengt ist, weswegen er oft den Kopf schüttelt und was aller Voraussicht nach, operiert werden muss. Dies wird aber zeitnah noch genauer untersucht.

Sonny reist gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Möchten Sie diesem ungewöhnlichen Rüden zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.