Sima, bezaubernde Mischlingshündin, ca. 8 Jahre *vermittelt*

Anfang September 2022 entdeckte Kati, die Mutter der Tierheimleiterin Kata, auf der Straße 2 Hunde, die verängstigt auf der Straße herumliefen. Es gelang ihr, eine der beiden Hündinnen (Sima) anzulocken und ins Auto zu heben. Die andere Hündin war so verschreckt, dass es nur gelang, sie einzufangen, indem sie erst in einen Garten lief, in dem man sie dann mit viel Geduld sichern konnte. Zum Glück half eine tierliebe Frau Kati spontan bei dieser Aktion, denn alleine hätte sie es kaum schaffen können.
Beide Hündinnen waren in einem absolut verwahrlosten Zustand. Besonders Simas Fell war voller Kot- und Dreckknoten und Flöhe hatte sie obendrein. Es blieb nichts anderes übrig, als das ganze Fell abzuscheren. Die Haut um den After herum war unter der Filz- und Dreckmatte völlig entzündet.

Die Vermutung liegt nahe, dass es sich bei den beiden Hundedamen um ausgediente und dann entsorgte Vermehrerhündinnen handelt. Diese werden meist sehr abgeschottet gehalten und kennen nur wenige Außenreize. Von Zuwendung und Streicheleinheiten ganz zu schweigen. So ist auch die geschätzt im Mai 2014 geborene Sima noch sehr scheu, fängt aber langsam an zu verstehen, dass ihr hier niemand etwas Böses will. Sie ist zwar zunächst noch misstrauisch, wenn man sich ihr nähert, lässt sich aber dann doch immer wieder darauf ein, sich streicheln zu lassen.
Sima darf bis zu ihrer Vermittlung bei Kati im Haus leben und in dieser ihr nun schon vertrauten Umgebung ist sie bereits viel mutiger und hat nach anfänglicher Zurückhaltung dann sogar schon zu uns Fremden den Kontakt gesucht. Außerhalb der bekannten Umgebung zeigt sie sich viel unsicherer.
So wird die scheue Maus in ihrem neuen Zuhause erst einmal viel Zeit und Geduld brauchen, um Vertrauen zu fassen und anzukommen. Aber mit den richtigen Menschen an ihrer Seite, die ihr Sicherheit geben können, wird sie ihre Unsicherheiten hoffentlich bald überwinden können.

Mit ihren Artgenossen verträgt sich Sima problemlos. Bei Kati lebt sie mit einigen anderen Hunden wie auch Katzen zusammen.

Nun suchen wir für die schüchterne Hündin unaufgeregte und einfühlsame Menschen, die ihr die nötige Zeit geben, um sich Schritt für Schritt an alles zu gewöhnen. Dann wird sie sich aber sicher auch darüber freuen, die Welt neu für sich zu entdecken.

Sima reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Möchten Sie dieser liebenswerten Hündin ein schönes Zuhause schenken? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.