Ozzy, lebenslustiger und aktiver Mischlingsrüde, ca. 2 Jahre, 40cm, 21kg *vermittelt*

  • pfotenretterungarn Ozzy 1
  • pfotenretterungarn Ozzy 2
  • pfotenretterungarn Ozzy 3
  • pfotenretterungarn Ozzy 4
  • pfotenretterungarn Ozzy 5
  • pfotenretterungarn Ozzy 6
  • pfotenretterungarn Ozzy 7
  • pfotenretterungarn Ozzy 8
  • pfotenretterungarn Ozzy 9
  • pfotenretterungarn Ozzy 10
  • pfotenretterungarn Ozzy 11
  • pfotenretterungarn Ozzy 12
  • pfotenretterungarn Ozzy 13
  • pfotenretterungarn Ozzy 14
  • pfotenretterungarn Ozzy 15
  • pfotenretterungarn Ozzy 16
  • pfotenretterungarn Ozzy 17
  • pfotenretterungarn Ozzy 18

Der ca. im März 2018 geborene fröhliche Ozzy wurde Anfang Februar 2019 zusammen mit Princess durch einen Amtstierarzt beschlagnahmt, da beide Hunde an der Kette gehalten wurden und nur unregelmäßig Wasser und Futter bekamen. Dabei stellte man fest, dass sich die Kette von Ozzy um sein Bein gewickelt hatte und eingewachsen war, so dass aufgrund der Entzündung ein Loch im Bein entstanden war. Der arme Rüde muss unter unglaublichen Schmerzen gelitten haben. Inzwischen ist sein Bein operiert und wieder gut verheilt.

Trotz dieses schwierigen Starts in sein Leben ist Ozzy ist ein absolut lebenslustiger und superfreundlicher junger Rüde, der Menschen vergöttert. Er ist voller Lebensfreude und ein echtes Energiebündel, das am liebsten über weite Wiesen fetzen würde. Die Pfleger tun ihr Möglichstes, ihn so oft es geht in den Auslauf zu bringen, damit er wenigstens ein bisschen Bewegung und Beschäftigung bekommt. Bei Streicheleinheiten kann er aber auch innehalten und die Zuwendung ausgiebig genießen - ein Wirbelwind und Schmusebär in einem Hund :-).

Der lustige Ozzy verträgt sich sehr gut mit seinen Artgenossen und steckt auch zurück, wenn er von einem anderen Hund eine Ansage bekommt, weil er vielleicht ein bisschen aufdringlich war. Nur beim Füttern zeigt er sich etwas dominant und ist deshalb alleine in einem Zwinger untergebracht.

Für diesen Gute-Laune-Rüden suchen wir eine aktive Familie, die gerne mit ihm gemeinsam die Welt erkunden und die Hundeschule besuchen möchte sowie auch Spaß daran hat, mit ihm Aktivitätsspiele zu machen. Er wird dies mit seiner Fröhlichkeit und Zugewandtheit tausendfach danken.

Leider kann Ozzy aufgrund seines Rassemixes nur in bestimmte Kantone der Schweiz vermittelt werden.

Ozzy reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Möchten Sie mehr über den aufgeweckten hübschen Hundebuben erfahren? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.