Oliver, freundlicher Schäferhundrüde, ca. 1,5 Jahre, 58 cm, 23 kg

Der ca. im Juli 2017 geborene Oliver wurde im November 2018 auf der Straße gefunden. Der arme Kerl war sehr krank und so schwach, dass er vermutlich die nächsten Tage ohne Hilfe nicht überlebt hätte. Auch im Tierheim war anfangs nicht klar, ob er überleben würde, aber Dank der aufopferungsvollen Pflege wurde er wieder gesund und hat inzwischen auch schon ganz schön zugenommen.

Im Zwinger ist er anfangs immer im Kreis gelaufen, weshalb die Vermutung nahe liegt, dass er als Kettenhund gehalten wurde, dem es zum Glück gelungen ist, seinem Schicksal irgendwie zu entkommen.

Oliver ist ein freundlicher junger Rüde, der noch nicht so ganz realisiert zu haben scheint, dass er nun in Sicherheit ist. Außerhalb des gewohnten Zwingers ist er noch unsicher, setzt sich lieber mal hin und beobachtet, ob alles in Ordnung ist, bevor er weiterläuft. Wahrscheinlich hat er in seinem Leben die Welt außerhalb seines Kettenradius' nie kennengelernt. Trotz seiner Erlebnisse hat er das Vertrauen in Menschen jedoch nicht verloren, lässt sich durch gutes Zureden (und ein paar Leckerlis 😉 ) beruhigen und folgt seinem Menschen.

Das Laufen an der Leine klappt schon recht gut, das restliche Hunde-1x1 ist jedoch noch neu für den hübschen Rüden mit dem Knick im linken Ohr. In seinem künftigen Zuhause sollte er daher die Zeit und Geduld bekommen, die Grundregeln des Zusammenlebens mit Menschen zu erlernen. Er ist aber noch so jung und willig, dass es mit Zuwendung, Liebe und Konsequenz sicher gelingen wird, aus ihm ein wunderbares Familienmitglied zu machen.

Nachdem Oliver anfangs erst einmal wieder zu Kräften kommen musste und noch etwas mit der Situation im Tierheim überfordert ist, bekommt er die Zeit, in einem Einzelzwinger zur Ruhe zu kommen. Deshalb wurde er auch noch nicht auf Verträglichkeit mit seinen Artgenossen getestet.

Oliver würde gut zu aktiven, hundeerfahrenen Menschen passen, die viel mit ihm unternehmen und ihm gerne die Welt zeigen möchten.

Da der Hundemann eine abgeschnittene Schwanzrute hat, kann er leider nicht in die Schweiz vermittelt werden.

Oliver reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Sollte der vorsichtige Bursche Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich doch bitte bei uns! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.