Naomi, süßes Mischlingsmädchen, ca. 6 Monate, 44cm *vermittelt*

Die kleine Naomi wurde von einem Jungen und seiner Mutter mutterseelenalleine auf der Straße entdeckt. Sie brachten die kleine Maus ins Tierheim und auf den üblichen Post in Facebook hin meldete sich eine Frau, dass das der Hund ihres über 75-jährigen Vaters wäre. Kata telefonierte daraufhin mit der Frau und redete ihr ins Gewissen, dass ein Mann in diesem doch schon fortgeschrittenem Alter keinen Welpen mehr halten sollte, da er ihm einfach nicht gerecht werden könnte. Daraufhin holte niemand Naomi im Heim ab, so dass sie nun die Chance auf ein hundegerechtes Zuhause hat. Und das wunderhübsche Hundemädchen hatte noch mehr Glück, denn sie durfte auf eine Pflegestelle umziehen, wo sie bis zu ihrer Vermittlung bleiben darf.

Trotz ihres holprigen Starts ins Leben, aber dank der nun liebevollen Pflege ist Naomi eine zutrauliche, unbekümmerte, verschmuste und verspielte Junghündin.
In ihrer Pflegestelle lebt sie mit noch weiteren Welpen und auch den erwachsenen Hunden der Pflegefamilie zusammen und erfährt so eine sehr gute Sozialisierung. Sie darf hier einfach Hundekind sein und nach Herzenslust spielen, buddeln, toben aber genauso auch kuscheln.
In der derzeitigen Welpengruppe ist sie die Ruhigste - beim Spiel als auch sonst. Sie bellt kaum und ist überhaupt einfach nur ein ganz süßes und unkompliziertes Hundemädchen.
An der Leine zu laufen lernt sie gerade und es klappt auch schon recht gut. In der für sie neuen Situation alleine auf einem Spaziergang ist sie allerdings noch etwas unsicher. Aber es wird geübt :-). Im Auto fährt sie gerne mit und bellt weder noch winselt sie dabei.

Da die Eltern nicht bekannt sind, kann man weder sagen, welche Rassen in Naomi stecken noch wie groß sie einmal wird. Wir schätzen aber, dass sie etwa mittelgroß werden könnte.

Für dieses Hundemädchen suchen wir nun eine unternehmungslustige Familie mit solider Hundeerfahrung, gerne mit bereits älteren Kindern, die sich auf das Abenteuer "Welpe" einlassen möchten - mit allem was dazugehört: spielen, schmusen, toben aber natürlich auch eine konsequente und liebevolle Erziehung mit der notwendigen körperlichen und auch geistigen Auslastung.
Bitte bedenken Sie, dass ein Welpe die ersten Monate ein Vollzeitjob ist und 24 Stunden Betreuung braucht. Dies muss bei einer möglichen Adoption gewährleistet sein.

Naomi reist gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Hat sich die wunderbare Hündin in Ihr Herz geschlichen? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.