Monti, lebhafter Mischlingsbub, ca. 3,5 Monate *vermittelt*

Monti wurde Mitte Januar 2022 mit seinen 5 Geschwistern in einer Schachtel in Cégled ausgesetzt. Aufmerksame Passanten entdeckten die Welpen und brachten sie glücklicherweise in die Station zu Kata in Sicherheit. Unfassbar, wie man so kleine, hilflose Wesen einfach sich selbst überlassen kann. Da die Welpen geschwächt waren, haben es leider auch nicht alle geschafft und 4 Welpen haben nicht überlebt. Aber Monti und seine Schwester Missy waren stark genug und warten nun auf ihre große Chance, ein tolles Zuhause zu finden, in dem sie erwünscht sind und geliebt werden.

Trotz ihres holprigen Starts ins Leben sind Monti und Missy zutrauliche, unbekümmerte, verschmuste und verspielte Welpen.

Da die Elterntiere nicht bekannt sind, kann man nicht genau sagen, welche Rassen in den Hundekindern stecken und auch ihre Endgröße ist schwer vorherzusagen. Wir denken aber, dass sie maximal mittelgroß werden.

Für dieses Geschwisterpaar suchen wir nun unternehmungslustige Familien mit solider Hundeerfahrung und viel Zeit, die sich auf das Abenteuer "Welpe" einlassen möchten - mit allem was dazugehört: spielen, schmusen, toben aber natürlich auch eine konsequente und liebevolle Erziehung mit der notwendigen körperlichen und auch geistigen Auslastung.
Bitte bedenken Sie, dass ein Welpe die ersten Monate ein Vollzeitjob ist und 24 Stunden Betreuung braucht. Dies muss bei einer möglichen Adoption gewährleistet sein.
Altersmäßig können die Hundekinder Ende März-22 ausreisen.

Monti reist gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Haben Sie sich in den lustigen Wuschel verliebt? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.