Mocca, aktiver Labbimixrüde, ca. 2,5 Monate, 25cm *Regenbogenbrücke*

Mocca ist neu in der Station, er wurde mit seinen Geschwistern Bailey, Darcey & Wilson von den Besitzern in die Station gebracht. Diese taten so als hätten sie die 4 Welpen auf der Straße gefunden, wohl um Kosten zu sparen.  Aber Kata bekam einen Hinweis auf die wahren Besitzer, die allerdings von dem süßen Quartett nichts wissen wollen. So sind aber zumindest die Elterntiere bekannt, es handelt sich um Labradormischlinge mit ca. 55 cm Schulterhöhe. Die Labrador-Vierlinge warten nun sehnsüchtig auf eigene Familien.

In der Welpengruppe kommt  Mocca wie  auch seine Geschwister mit Rüden als auch mit Hündinnen  super zurecht. Er ist anfangs zurückhaltend, ist doch alles so neu und ungewohnt für ihn aber er taut immer mehr auf und wird zutraulich.

Das Hunde 1x1 muss er alles noch lernen, aber da sehen wir keine Probleme, er ist jung, unkompliziert und lernwillig.

Wir wünschen uns für ihn schnellstmöglich ein Zuhause, damit er noch möglichst viel von seiner für Welpen so wichtigen Prägephase in einer liebevollen Umgebung verbringen kann. Er könnte im Januar mit 4 Monaten in sein neues Zuhause reisen.

Die Kinder der Station holen ihn und seine Geschwister immer zum Kuscheln und üben auch schon Leinentraining mit dem süßen Quartett.

Mocca  reist  gechipt und geimpft mit EU-Reisepass in sein neues Zuhause.
Möchten Sie mehr über ihn erfahren?

Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht Kontaktformular

 

Kommentare sind deaktiviert.