Millie, zu Herzen gehendes Mischlingsmädchen, ca. 6 Monate, 48cm, 14kg *reserviert*

Die ca. im August 2020 geborene Millie wurde Anfang Januar 2021 von einer der Helferinnen des Tierheims und ihrem Partner mitten auf einer Landstraße entdeckt, wo sie mit ihrer Mutter Mimi herumirrte. Selbstverständlich hielten sie an, um nach den Hunden zu sehen. Mit Futter versuchten sie, die beiden scheuen, aber offensichtlich sehr hungrigen Hündinnen anzulocken. Und tatsächlich mit sehr viel Geduld und nach mehreren Anläufen gelang es schließlich, beiden Leinen anzulegen und dann ins Tierheim zu bringen. Nachdem niemand nach den beiden Fellnasen suchte, warten sie nun sehnsüchtig auf ihre Chance auf ein liebevolles Zuhause.

Millie ist ein noch etwas schüchternes und unsicheres Hundemädchen. Sie hat entweder in ihrem kurzen Leben eher schlechte als gute Erfahrungen mit Menschen gemacht oder sie hatte insgesamt noch wenig Kontakt zu Menschen und weiß deshalb noch nicht so genau, wie sie diese einschätzen soll. Aber sie kommt schon sehr gerne her und genießt jede Streicheleinheit. Und sie ist auch noch so jung, dass sie sicher schnell alle Unsicherheiten ablegen wird, sobald sie in eine eigene Familie einziehen darf und fortan erleben darf, wie schön ein Hundeleben sein kann. Dann wird auch sie ein aktives, verspieltes und verschmustes Hundekind sein.

Für Millie suchen wir nun eine unternehmungslustige Familie, gerne mit rücksichtsvollen Kindern, die sich auf das Abenteuer "Junghund" einlassen möchten - mit allem was dazugehört: spielen, schmusen, toben aber natürlich auch eine konsequente und liebevolle Erziehung mit der notwendigen körperlichen und auch geistigen Auslastung. Hundeerfahrung wäre sehr wünschenswert.

Millie reist gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Möchten Sie diesem entzückenden Hundemädchen ein schönes Zuhause geben? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.