Mickey, quirliger Mischlingsrüde, ca. 2 Jahre, 35cm, 10kg *vermittelt*

*Mickey wartet auf seiner Pflegestelle in 85604 Zorneding auf Besuch.*

Der kleine Mickey reiste Ende Januar 2022 in sein neues Zuhause, aber leider muss er dort wieder ausziehen, da sich sein Herrchen wegen der Verschlechterung seiner Gesundheit nicht adäquat um den quirligen Jungrüden kümmern kann.

Mickey ist jetzt seit 2 Tagen bei uns und hat sich völlig problemlos in das Rudel aus 2 Hündinnen und einem Rüden integriert. Er ist aufgeschlossen, verspielt und überaus liebenswert, nimmt Führung gut an und lässt sich leicht lenken. Er ist stubenrein und schläft die ganze Nacht in seinem Bettchen durch und kommt auch sehr gut zur Ruhe. Menschen gegenüber ist er aufgeschlossen und auch draußen nicht ängstlich oder gestresst.

Bei Hundebegegnungen an der Leine fehlt ihm noch die Sicherheit, weshalb er derzeit noch zum Pöbeln neigt. Aber in der Pflegestelle wird daran gearbeitet und es zeigen sich auch schon Erfolge. Überhaupt ist es wichtig, ihm zu zeigen, dass er sich nicht zu kümmern braucht und sein Rudelführer alles unter Kontrolle hat.
Wir suchen für Mickey nun hundeerfahrene Menschen, gerne auch mit der Rasse Dackel/ Beagle vertraut, die viel Zeit und Lust haben, den verschmusten, freundlichen und intelligenten Rüden zu erziehen und körperlich und geistig auszulasten. Eine liebevolle und konsequente Führung ist für den kleinen Kerl unabdingbar.

Hintergrundinformation aus Ungarn:

Der geschätzt im Dezember 2019 geborene Mickey hat eine bewegende Geschichte hinter sich. Er war aus seinem Zuhause entwischt und lief Mitte September 2021 über eine Woche lang auf der Straße herum. Der kleine Hundemann konnte nicht eingefangen werden. Auch vor seinem Besitzer floh er winselnd davon, woraufhin dieser sagte, dass er den Hund nicht mehr haben wollte. Doch wieder einmal war es die Pflegerin Betti mit ihrem Partner Zoli, die nicht aufgaben. Täglich kehrte Zoli in das Gebiet, in dem sich Mickey aufhielt, zurück und versuchte ihn mit Futter anzulocken. Und jeden Tag kam Mickey ein bisschen näher, bis Zoli ihn schließlich einfangen und ins Tierheim in Sicherheit bringen konnte.

Schon nach wenigen Tagen in der Station wandelte sich Mickey vom scheuen zum zugewandten und menschenbezogenen Hundchen. Er ist ein überaus begeisterter und neugieriger Spaziergänger und an allem interessiert. Dabei ist er sehr bewegungsfreudig und würde sich sicher über irgendeine Art von Hundesport freuen.

Mit seinen Artgenossen ist das süße Bürschlein ebenfalls problemlos verträglich und darf täglich mit einem Rudel aus ganz unterschiedlichen Hunden in den Auslauf, wo er sich mit allen ganz wunderbar versteht.

Der quirlige Mickey würde gut zu aktiven Menschen mit Hundeerfahrung passen - egal ob eine Familie mit Kindern, ein Paar oder eine Einzelperson -, die ihn geistig und körperlich ausreichend auslasten. Er ist sicher nur ein Teilzeit-Couchpotatoe, nämlich nach getaner "Arbeit", denn er ist trotz seiner "Größe" ein sportlicher Hundejunge.
Eventuell könnte er anfangs im neuen Umfeld erst einmal wieder etwas Scheu zeigen, aber nach den bisherigen Erfahrungen mit ihm, sollte das nur ein kurzes Intermezzo sein.

Mickey reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Möchten Sie mehr über das hübsche Kerlchen erfahren? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.