Melody, noch schüchterne Mischlingshündin, ca. 2 Jahre, 28cm, 3,1kg *vermittelt*

Die ca. im März 2017 geborene, kleine Melody wurde Mitte Mai 2019  völlig verschüchtert auf der Straße aufgefunden. Sie war so ängstlich, dass sie sich überhaupt nicht anfassen ließ und vor Stress um sich biss. Sie kam dann, anstatt ins Tierheim, zu Katas Mutter Kati ins Haus in ein vorhandenes Rudel kleiner Hunde und taute dort nach und nach auf. Mittlerweile liebt sie Kati über alles und ist ein sehr anhänglicher Hund geworden. Man merkt ihr an, wie sehr sie sich nach liebevoller Zuwendung gesehnt hat und wie sie es genießt einen Menschen für sich zu haben.

Mit allen Artgenossen und auch Katzen verträgt sich die süße Fellnase prima, könnte somit sehr gut in ein Zuhause ziehen, wo schon ein Hund vorhanden ist.

Alltagssituationen wie Straßenverkehr, an der Leine Laufen und viele für andere Hunde selbstverständliche Dinge überfordern sie noch, aber sie lernt stetig hinzu. So wird sie wohl in ihrem neuen Zuhause ein wenig Zeit und Geduld brauchen, bis sie auftaut, aber wir sind zuversichtlich, dass sie bald ihre Scheu ablegen wird.

Wir sehen Melody in einem nicht allzu turbulenten Umfeld, also wenn Kinder, dann größere, die es verstehen, dass ein Hund Rückzugsgebiete und auch Ruhe braucht. Idealerweise würden wir die liebe Hündin in einem ruhigen, aktiven Zuhause sehen, gerne mit einem schon vorhandenen Hund, mit Menschen, die Zeit und Geduld mitbringen und Melody zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann.

Melody reist gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Hat das zuckersüße Hundemädchen Ihr Herz berührt? Dann melden Sie sich bitte bei uns! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.