Melir, vorsichtige Mischlingshündin, ca. 40cm, ca. 2 Jahre*vermittelt*

auf der Straße gefunden - zurückhaltend und vorsichtig - unkompliziert - sehr freundlich - wunderschöne Hündin

Die süße Melir wurde im Mai 2017 von einer hundeliebenden Person auf dem Friedhof entdeckt. Sie informierte die Station und brachte Melir zu Kata. Am nächsten Tag entschloss sie sich aber, die hübsche Hündin bei sich aufzunehmen, allerdings gab es mit ihren 2 bereits vorhandenen Hunden immer wieder Unfrieden, denn diese tolerierten keinen anderen Hund bei sich. Auf Grund dessen brachte die Finderin Melir schweren Herzens wieder zurück in die Station und dort wartet sie nun auf ein "für immer"-Zuhause.

Keiner weiß, was die süße Maus alles erlebt hat, denn sie ist anfangs noch etwas zurückhaltend und vorsichtig. Aber oft brauchen die Fellnasen auch etwas Zeit, um sich an die neue Lebenssituation in der Station zu gewöhnen, so ist doch alles neu für sie.

Für Melir wünschen wir uns eine Familie, gerne mit älteren Kindern, dir ihr die nötige Rückzugsmöglichkeit und Zeit gibt, in Ruhe Vertrauen zu fassen.

Derzeit ist sie mit einem Rüden im Zwinger untergebracht. Die Beiden verstehen sich prima und es gibt absolut keine Reibereien. Mit anderen Hündinnen wurde sie bisher noch nicht getestet, dies kann aber bei Bedarf jederzeit nachgeholt werden.

Wo ist ihr endgültiges liebevolles Zuhause, das ihr zeigt, wie toll ein Hundeleben sein kann und ihr das restliche große Hunde 1 x 1 beibringt? Das Laufen an der Leine hat sie schon ein bisschen gelernt - sie versucht alles richtig zu machen, was die Helfer der Station ihr beibringen.

Melir reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und  mit EU-Ausweis in ihr neues Zuhause.

Leider hat Melir eine verkürzte Rute und darf daher nicht in die Schweiz einreisen.

Wenn die hübsche Junghündin ihr Herz erobert hat, freuen wir uns über Ihre Anfrage > Kontaktformular

 

Kommentare sind deaktiviert.