Mambo, sehr verschmuster, aktiver Englischer Bulldoggen-Rüde, ca. 5 Jahre, 44cm, 21kg *reserviert*

Der ca. im Juni 2014 geborene freundliche Mambo wurde im August 2019 an einer verkehrsreichen Straße von Cegléd von einer aufmerksamen Autofahrerin gesichtet, die daraufhin zum Glück anhielt, den zutraulichen Mambo in ihr Auto lud und direkt in das Tierheim brachte. Mambo ist weder gechippt, noch wurde er als vermisst gemeldet. Offensichtlich wurde er, wie so viele seiner Leidensgenossen, einfach ausgesetzt.

Dabei ist Mambo ein absoluter Schatz. Er liebt Menschen und insbesondere Kinder über alles, ist ein großes Schmusemonster und sucht dabei maximalen Körperkontakt 😊 – wie man sehr schön im Video sehen kann.
Außerdem ist er für eine doch eher schwerfällige Bulldogge erstaunlich bewegungsfreudig und behände, freut sich sehr über Spaziergänge und läuft dabei fleißig und fröhlich mit. Er ist einfach Mambo No. 1 ;-).

Mambo war zunächst wie alle Hunde, die neu im Tierheim ankommen, alleine im Zwinger untergebracht. Sein Blick, den er einem zuwirft, wenn man seinen Zwinger passiert, ist herzzerreißend. Damit schafft er es erfolgreich, dass jeder ein bisschen bei ihm verweilt, bevor man weiter geht. Inzwischen hat Kata aber mit der Schäferhündin Zafira die ideale Zwingerfreundin und Spielpartnerin für Mambo gefunden. Auch mit Rüden hat Mambo keine Probleme. Bei den Spaziergängen hat er sich auf jeden Fall bestens mit den beiden Rüden Yoshi und Bertalan vertragen.

Der liebenswerte Bully würde eigentlich in fast jedes Zuhause passen, sei es eine Familie mit Kindern oder auch ein Single oder Paar, Hauptsache die Menschen haben genug Zeit und viel Liebe für ihn übrig. Bully-Erfahrung hinsichtlich möglicher rassebedingter gesundheitlicher Beeinträchtigungen wäre allerdings von Vorteil.

Mambo reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Wenn der entzückende Rüde Ihr Herz erobert hat, freuen wir uns auf Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.