Ι*reserviert* Loeky, entzückendes Mischlingsmädchen, ca. 3,5 Monate, 20cm, 2,3kg

Die kleine Loeky und ihre Schwestern Leksi und Lucky sind ungewollte Welpen - wie leider so oft in Ungarn. Aber die drei hatten Glück, dass sie in der Nachbarschaft von Regina, einer Unterstützerin des Tierheims, geboren wurden und diese mitbekam, dass die Mutterhündin tragend war. So sprach sie bereits vor der Geburt mit dem Besitzer, was er mit den Welpen vorhätte. Dieser antwortete lapidar, dass er sie wohl ertränken würde. So "vereinbarte" die Tierschützerin mit dem Mann, dass sie ihm die Welpen sofort abnehmen würde, sobald diese alt genug wären. Zum Glück willigte der Mann ein. Die Mutter aber wollte er nicht hergeben. Und auch kastrieren lassen will er sie nicht, hat aber versprochen, sie zumindest im Garten einzusperren, wenn sie läufig ist. Bis zum Alter von 6 Wochen hielt sich der Mann an die Absprache, aber dann wollte er die Welpen loshaben. Von den urspünglich 5 Hundekindern haben tragischerweise auch nur die 3 Schwestern überlebt und so kamen sie zu Regina und ihrem Mann, wo sie bis zu ihrer Vermittlung bleiben dürfen.

Trotz ihres holprigen Starts ins Leben, aber dank der nun liebevollen Pflege sind Loeki und ihre Schwestern zutrauliche, unbekümmerte, verschmuste und verspielte Hundekinder.
In ihrer Pflegestelle leben sie mit noch weiteren Welpen und auch den erwachsenen Hunden der Pflegefamilie zusammen und erfahren so eine sehr gute Sozialisierung. Sie dürfen hier einfach Hundekinder sein und nach Herzenslust spielen, buddeln, toben aber genauso auch kuscheln.

Die Mutter der Welpen ist ein Chihuahua. Und da auch der Vater, ein Pinschermix, bekannt ist, werden die Hundchen wohl eher klein bleiben und kurze Beine haben. Ein Bild der Mutter sowie des Vaters befinden sich in der Fotogalerie.

Für diese Welpenbande suchen wir nun unternehmungslustige Familien mit solider Hundeerfahrung, gerne mit bereits älteren Kindern, die sich auf das Abenteuer "Welpe" einlassen möchten - mit allem was dazugehört: spielen, schmusen, toben aber natürlich auch eine konsequente und liebevolle Erziehung mit der notwendigen körperlichen und auch geistigen Auslastung.
Bitte bedenken Sie, dass ein Welpe die ersten Monate ein Vollzeitjob ist und 24 Stunden Betreuung braucht. Dies muss bei einer möglichen Adoption gewährleistet sein.

Loeky reist gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Hat sich die kleine Maus in Ihr Herz geschlichen? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.