Lennon, lieber, schüchterner Mischlingsrüde, 11 Monate, 26cm, 4,5kg *vermittelt*

Der ca. im August  2018 geborene Lennon wurde Anfang Mai 2019 in Cegled nachts auf der Straße aufgefunden. Ein aufmerksamer Passant brachte den kleinen Rüden zur Kati, der Mutter der Tierheimleiterin Kata, nach Hause. Über seine Vorgeschichte ist leider nichts bekannt, es meldete sich auf verschiedene Aufrufe niemand und einen Chip hat Lennon auch nicht. Er war anfangs extrem scheu und verkroch sich die ganze Zeit. Nach und nach gelang es Kati aber, das Vertrauen des süßen Wuschels zu gewinnen und er gewöhnte sich an das Leben in ihrem Haus zusammen mit einigen anderen kleinen Hunden und vielen Katzen.

Mittlerweile liebt er Kati und kuschelt sich ganz fest an sie, wenn er in eine unbekannte Situation, wie z.B. beim Spazierengehen, kommt. Er wird in seinem neuen Zuhause Zeit und Geduld benötigen, um sich an alle für ihn neuen Dinge zu  gewöhnen. Er kann weder an der Leine laufen, noch kennt er viele, für andere Hunde alltägliche Geräusche.

Aber er ist so jung und wird in einer ruhigen, liebevollen Umgebung sicher alles bald lernen. Mit all seinen Artgenossen ist er super verträglich und auch Katzen sind kein Thema für ihn.

Wir suchen für Lennon ein ruhiges, unaufgeregtes Zuhause ohne kleine Kinder, wo er die Zeit bekommt, die er braucht. Erfahrung mit Tierschutzhunden wäre von Vorteil, ist aber keine Bedingung. Auch ein schon vorhandener Hund wäre sicher hilfreich bei Lennons ersten Schritten im neuen Leben.

Wer gibt diesem zuckersüßen, schüchternen Junghund ein Zuhause auf Lebenszeit? Wer sucht einen vierbeinigen Freund fürs Leben?

Lennon reist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Möchten Sie mehr über den lieben Lennon erfahren? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

 

Kommentare sind deaktiviert.