Leila, fröhliches Mischlingsmädchen, ca. 4 Monate, 42cm, 10,5kg *reserviert*

Die ca. Anfang Januar 2020 geborene Leila streunte Anfang Mai 2020 mit ihrer Schwester Lotta in einem Park in Cegléd herum. Aufmerksame Spaziergänger verständigten zum Glück das Tierheim und so konnte Levente die beiden Welpenmädchen einfangen, bevor ihnen etwas zustoßen konnte. Beide hatten Halsbänder an. Da sie aber nicht gechipt waren, konnte Kata keinen Besitzer ausfindig machen und es meldete sich auch niemand  auf der Suche nach ihnen im Tierheim. Und so warten die beiden Süßen nun auf eine liebevolle Familie.

Die beiden Hundemädels sind aktive, zutrauliche, verspielte und verschmuste Welpen. Scheinbar haben sie keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht, auch wenn sie letztlich doch auf der Straße gelandet sind. Da die Eltern nicht bekannt sind, kann man nicht genau sagen, wie große die beiden einmal werden. Aber wir vermuten, dass sie Schwarze Schäferhund-Mixe sind und auch aufgrund ihrer jetzigen Größe eher große Hunde werden.

Wir hoffen sehr, dass die beiden schnell ein tolles Plätzchen finden und keine zurückbleiben muss. Je eher die Kleinen in ihrer Prägephase in ein richtiges Heim einziehen dürfen umso besser. Und je schneller sie den Zwinger gegen ein kuscheliges Körbchen tauschen können ebenso.

Für die zwei suchen wir unternehmungslustige Familien, gerne mit Kindern, die sich auf das Abenteuer "Welpe" einlassen möchten - mit allem was dazugehört: spielen, schmusen, toben aber natürlich auch eine konsequente und liebevolle Erziehung mit der notwendigen körperlichen und auch geistigen Auslastung. Hundeerfahrung wäre sehr wünschenswert - sowohl wegen der Herausforderung Welpe an sich aber auch wegen des Rassemixes.

Leila reist gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Reisepass in ihr neues Zuhause.

Hat sich das niedliche Hundemädchen in Ihr Herz geschlichen? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.