Kvazi, menschenbezogener Mischlingsrüde, ca. 3 Jahre, 65cm, 30kg

Der ca. im Februar 2017 geborene Kvazi streunte Mitte Mai 2020 alleine auf der Straße herum, landete aber zum Glück im Heim bei Kata, bevor ihm etwas zustoßen konnte. Der wunderschöne Hundemann war gechipt, so dass Kata den Besitzer kontaktieren konnte. Dieser wollte seinen Hund aber nicht zurückhaben. Für uns immer befremdlich, aber leider kommt dies in Ungarn häufig so vor. Also blieb Kvazi in der Station und wartet nun auf seine große Chance.

Der arme Rüde war anfangs von der gesamten Situation im Heim sehr gestresst und im Zwinger sehr unruhig. Doch nach ein paar Tagen Eingewöhnungszeit wurde er schon viel ruhiger. Im Kontakt zu Menschen war er zunächst eher schüchtern und zurückhaltend. Doch er taut nun Tag für Tag mehr auf und zeigt sich zugewandt und anhänglich. An der Leine läuft er schon recht ordentlich, achtet aufmerksam auf seinen Menschen und bemüht sich, alles richtig zu machen. Er ist -  zumindest im Moment - kein dominanter Rüde.

Kvazi ist zunächst wie alle neuen Hunde alleine im Zwinger untergebracht. Sobald er kastriert ist, wird sich Kata bemühen, eine Zwingerpartnerin für ihn zu finden.

Ein kleiner Hinweis am Rande - Kvazi fehlt an einem Ohr eine Ecke. Ob dies von einem Biss herrührt oder das Ohr irgendwo eingeklemmt wurde oder hängegeblieben ist, lässt sich nicht sagen. Seiner Schönheit schadet dies aber in keinster Weise :-).

Für den lieben Burschen suchen wir nun eine unternehmungsfreudige und am besten schäferhunderfahrene Familie, die Zeit und Lust hat, ihm die Welt zu zeigen und ihm alles Notwendige durch eine liebevolle aber auch konsequente Erziehung zu lernen. Er ist jung und intelligent und möchte körperlich wie auch geistig gefordert und gefördert werden.

Kvazi reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Heim.

Wenn Sie sich für diesen tollen Kerl interessieren, melden Sie sich doch bitte bei uns! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.