Kricket, reizender Mischlingsbub, ca. 9 Monate, 16kg

Der geschätzt Anfang 2022 geboren Kricket wurde im August 2022 gemeinsam mit Keanu, der wahrscheinlich sein Bruder ist, auf der Straße entdeckt. Zu dieser Zeit wurden noch weitere rasseähnliche Junghunde (Malinois) in der näheren Umgebung aufgefunden, die in andere Tierheime kamen. Die beiden Hundebuben waren in keinem guten Zustand und haben offenbar ein gesundheitliches Thema mit den Augen. Es liegt die Vermutung nahe, dass hier einer der vielen Vermehrer in Ungarn einen "Zuchtausschuss" entsorgt hat.
Zumal die beiden Brüder auch leichte Lahmheiten zeigten, woraufhin sie geröntgt wurden. Die Aufnahmen zeigten aber zum Glück kein Thema mit den Hüften, sondern der Tierarzt diagnostizierte eine sogenannte Panostitis (Erkrankung der langen Röhrenknochen bei jungen großwüchsigen Hunden (vor allem Schäferhundrassen), die sich aber normalerweise auswächst).
Die Thematik mit den Augen ist leider kritischer. Kricket leidet am rechten Auge an einer Keratitis, die möglicherweise ein Leben lang mit einer Augensalbe behandelt werden muss, um eine Verschlechterung zu verhindern. Auf dem linken Auge ist er leider blind.

Ansonsten ist Kricket aber ein ganz wundervoller Jungrüde, der absolut menschenbezogen und verschmust ist. Ebenso ist er bewegungsfreudig und abenteuerlustig, dabei aber sehr aufmerksam und für seinen Rassemix nicht aufgedreht.
Trotz seiner Seheinschränkung braucht Kricket wie jeder andere Junghund eine gute körperliche und geistige Auslastung. Gerade Nasenarbeit können wir uns für ihn sehr gut vorstellen, bei der das Sehvermögen kaum eine Rolle spielt.
Wir sind überzeugt, mit Kricket einen charakterlichen Rohdiamanten vor uns zu haben, der sich in den richtigen Händen ganz bestimmt zu einem absolut fantastischen Wegbegleiter entwickeln wird.

Die beiden Brüder sind derzeit zusammen in einem Zwinger untergebracht. Mit anderen Hunden wurden sie noch nicht getestet, aber wir erwarten aufgrund ihres freundlichen Wesens keine Schwierigkeiten. Ein Test wird aber noch nachgeholt.

Wer gibt Kricket trotz seiner Einschränkung die Chance auf ein hundegerechtes Leben? Für den entzückenden Burschen suchen wir Menschen mit solider Hundeerfahrung, die sich auf das Abenteuer "Junghund" einlassen möchten - mit allem was dazugehört: spielen, schmusen, scherzen aber natürlich auch eine konsequente und liebevolle Erziehung mit der notwendigen Beschäftigung.

Kricket reist gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Hat sich der bezaubernde  in Ihr Herz geschlichen? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.