Killy, noch scheuer, aber lebhafter Mischlingsrüde, ca. 2 Jahre, 28cm, 7kg *reserviert*

Der geschätzt Mitte 2019 geborene Killy wurde Mitte April 2021 auf der Straße entdeckt. Er war sehr scheu und ängstlich und es war schwierig, ihn anzulocken und einzufangen. Aber mit  viel Geduld, Einfühlungsvermögen und Erfahrung gelang es Levente schließlich doch.

Natürlich war Killy im Heim zunächst genauso ängstlich und ließ sich nicht anfassen, sondern flüchtete immer. Doch mit viel Zuwendung, Geduld und Ruhe schaffte es das Team, dass Killy inzwischen von sich aus die Menschen zumindest umkreist und Ansätze zeigt, sich zu nähern. Man sieht förmlich, wie gerne er sich eine Streicheleinheit abholen würde, sich dann aber doch noch nicht traut. Wir denken aber, dass er es nicht mehr allzu lange aushält 😉 und doch über seinen Schatten springen wird. Zum Glück ist er so neugierig und auf seine Art doch auch sehr menschenbezogen. Trotz seiner Furcht macht er einen fröhlichen und sehr aufgeweckten Eindruck. Noch macht ihm alles Neue Angst und er wird in seinem neuen Zuhause sicher einige Zeit brauchen, um aufzutauen und sich zu öffnen. Aber wir sind uns sicher, dass er über kurz oder lang alle Scheu ablegen wird.

Mit seinen Artgenossen - ob Rüde oder Hündin - ist Killy absolut verträglich und freut sich sehr über hündische Gesellschaft. Im Moment ist er mit einer Hündin in einem Zwinger untergebracht.

Der liebe Killy wäre sehr glücklich in einer aktiven Familie gerne mit anderen Fellnasen, die ihm die Liebe schenkt, die er so sehr verdient hat. Allerdings würden wir uns bereits vorhandene Erfahrung im Umgang mit ängstlichen Hunden für ihn wünschen.

Killy reist gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Möchten Sie mehr über den lieben jungen Hundemann erfahren? Dann freuen wir uns über ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.