Joslin, liebenswertes Mischlingsmädchen, ca. 3 Monate, 37cm, 12,5kg *vermittelt*

Die kleine Joslin wurde Anfang Januar 2022 mit ihrer Mutter Jada und ihrem Bruder Juno in einer nur dünn besiedelten Gegend an einer Landstraße entdeckt. Zum Glück wurde das Tierheim benachrichtigt und Levente konnte die 3 Hunde sichern und in die Station bringen. Die Welpen waren noch sehr jung und es ist für uns immer wieder unbegreiflich, wie man so eine Hundefamilie einfach aussetzen und ihrem Schicksal überlassen kann. Aber erstaunlicherweise waren alle wohlauf und so leben sie nun in einem Zwinger, der auch eine heizbare, größere Hütte als Rückzugmöglichkeit hat.

Joslin und Juno merkt man noch an, dass sie nicht in einem liebevollen Zuhause geboren wurden, denn sie sind noch eher scheu und zurückhaltend mit einem ernsthaften Gesichtsausdruck - gerade als man sie zum Fotoshooting herausholte und sie ohne den Rückhalt ihrer Familie waren. Zusammen im Zwinger sind sie schon etwas mutiger und freuen sich über jeden Besuch der Pfleger, die zwar ihr Bestes tun und sich den Hundekindern so oft es geht widmen, aber es bleibt dennoch viel zu wenig Zeit für sie.
Umso mehr hoffen wir sehr, dass die bezaubernden Knutschkugeln bald ein tolles Plätzchen finden. Je eher sie in ihrer Prägephase in ein richtiges Heim einziehen dürfen umso besser. Und je schneller sie den Zwinger gegen ein warmes Körbchen tauschen können ebenso.
Aufgrund ihres jungen Alters wird es sicherlich nicht lange dauern, bis die Neugier und das Bedürfnis nach kuscheln und spielen siegen und sie alle Unsicherheiten überwinden werden. Man muss ihnen einfach nur die nötige Zeit und die erforderliche Sicherheit geben.

Da der Vater der Welpen nicht bekannt ist, kann man ihre Endgröße nicht genau vorhersagen, aber aufgrund ihrer jetzigen Größe (auch der Pfoten) gehen wir davon aus, dass sie doch größere Hunde werden. In Mama Jada vermuten wir eine gute Portion Akita.

Für diese Welpengeschwister suchen wir nun unternehmungslustige Familien mit solider Hundeerfahrung, gerne mit bereits älteren Kindern, die sich auf das Abenteuer "Welpe" einlassen möchten - mit allem was dazugehört: spielen, schmusen, toben aber natürlich auch eine konsequente und liebevolle Erziehung mit der notwendigen körperlichen und auch geistigen Auslastung.
Bitte bedenken Sie, dass ein Welpe die ersten Monate ein Vollzeitjob ist und 24 Stunden Betreuung braucht. Dies muss bei einer möglichen Adoption gewährleistet sein.
Altersmäßig können die Hundekinder Mitte März-22 ausreisen.

Joslin reist gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Haben Sie sich in das putzige Hundemädchen verliebt? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.