Jagger, niedlicher Dackel-Mixrüde, ca. 4 Jahre, 33 cm, 7 kg *vermittelt*

  • pfotenretterungarn Jaeger 1
  • pfotenretterungarn Jaeger 2
  • pfotenretterungarn Jaeger 3
  • pfotenretterungarn Jaeger 4
  • pfotenretterungarn Jaeger 5
  • pfotenretterungarn Jaeger 6
  • pfotenretterungarn Jaeger 7
  • pfotenretterungarn Jaeger 8
  • pfotenretterungarn Jaeger 9
  • pfotenretterungarn Jaeger 10
  • pfotenretterungarn Jaeger 11
  • pfotenretterungarn Jaeger 12

Der ca. im Januar 2015 geborene, kleine Jagger wurde Ende Januar 2019 auf der Straße gefunden und zum Glück zu Kata in die Station gebracht. In der großen Winterkälte muss das arme Kerlchen mit seinem dünnen Fell besonders gefroren haben.

Jagger war anfangs noch ein wenig zurückhaltend, hat sich aber, wie man auch im Video sehen kann, schnell eingewöhnt und geht nun zutraulich und absolut freundlich auf die Menschen um ihn herum zu. Wie alle neuen Hunde wurde er zunächst alleine im Zwinger untergebracht, aber er fühlte sich wohl einsam und weinte so sehr, dass Kata ihm Raina, das ebenfalls vor kurzem gefundene Mops-Mixmädchen, zur Gesellschaft brachte und er war sofort glücklich. Aus diesem Grund würde sich Jagger sicherlich sehr freuen, wenn in seiner neuen Familie bereits ein oder mehrere Hunde leben würden.

Ansonsten ist der süße Jagger ein lebensfroher und scheinbar unkomplizierter Hund, der jede Aufmerksamkeit genießt und auch schon recht ordentlich an der Leine laufen kann. Natürlich muss er trotzdem noch das gesamte Hunde-1x1 lernen, aber er macht einen lernwilligen und aufmerksamen Eindruck.

Der liebe Jagger passt eigentlich in fast jedes Zuhause, sei es eine Familie mit Kindern oder auch ein Single- oder Paarhaushalt. Hauptsache er darf endlich erfahren, wie es ist, in Sicherheit und mit viel Zuneigung ein hundegerechtes Leben zu leben.

Jagger reist kastriert, gechipt, geimpft und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Hat der niedliche Rüde Ihr Herz erobert? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.