Gizmo, schüchterner und liebesbedürftiger Yorki-Mixbub, ca. 12 Monate, 5,5 kg *vermittelt*

  • pfotenretterungarn Gizmo 1
  • pfotenretterungarn Gizmo 2
  • pfotenretterungarn Gizmo 3
  • pfotenretterungarn Gizmo 4
  • pfotenretterungarn Gizmo 5
  • pfotenretterungarn Gizmo 6
  • pfotenretterungarn Gizmo 7
  • pfotenretterungarn Gizmo 8
  • pfotenretterungarn Gizmo 9
  • pfotenretterungarn Gizmo 10
  • Gizmo Mar-19_1
  • Gizmo Mar-19_2

Der. ca. im März 2018 geborene Gizmo wurde Anfang Februar 2019 in einem eher heruntergekommenen Außenviertel von Cegled in einem sehr verwahrlosten und erbärmlichen Zustand aufgefunden.

Am ersten Tag saß der kleine Mann nur verschüchtert und voller Angst im letzten Winkel seines Zwingers. Doch schon am nächsten Tag näherte er sich Kata vorsichtig, nachdem diese ein paar Minuten bei ihm im Zwinger gesessen hatte, und ließ sich streicheln. Inzwischen genießt er die Streicheleinheiten jeden Tag mehr und sucht den Körperkontakt. Hört man auf zu streicheln, sieht man direkt, wie sehr er sich wünscht, dass es gleich weitergeht :-). So gehen wir davon aus, dass Gizmo zwar etwas mehr Zeit brauchen wird, um in seinem neuen Zuhause anzukommen, aber er ist absolut zugänglich und wird jegliche Bemühung um ihn tausendfach danken. Da er vermutlich noch keinerlei Erziehung genossen hat, muss er natürlich das Hunde-1x1 noch lernen. Auch hier wird viel Geduld und Ruhe erforderlich sein, um ihn nicht mit zu hohen Erwartungen zu verschrecken.

Sobald der liebe Schatz sich noch ein bisschen mehr an seine neue Umgebung gewöhnt haben wird, wird Kata ihn von dem verklebten Schmutz in seinem Fell befreien - im Moment möchte sie ihn damit aber noch nicht überfordern. Wir sind uns sicher, dass dann ein wunderhübsches Hundchen zum Vorschein kommen wird. Wir finden ihn mit seinen lustigen Ohren und den schwarzen Knopfaugen jetzt schon zum Verlieben.

Der niedliche Gizmo überwindet seine Scheu zwar jeden Tag ein bisschen mehr, ist aber dennoch grundsätzlich ein zurückhaltender und eher ruhiger Junghund. Er ist aber durchaus an seiner Umgebung interessiert und beobachtet alles neugierig.

Zur Eingewöhnung ist er im Moment noch alleine im Zwinger, aber Kata möchte ihn schon bald mit anderen kleinen Hunden zusammen unterbringen. Aufgrund seines lieben und freundlichen Wesens erwartet hier auch niemand Schwierigkeiten mit der Verträglichkeit.

Für den entzückenden Rüden suchen wir ein eher ruhiges Zuhause, in dem er alle Zeit der Welt bekommt, um sich Schritt für Schritt an alles zu gewöhnen. Gerne können auch Kinder in der Familie sein, wenn auch diese bereit sind, dem jungen Kerlchen die nötige Zeit und Ruhe für die Eingewöhnung zu lassen. Ein bereits vorhandener Hund könnte ihm eventuell über die ersten Unsicherheiten hinweghelfen, ist aber natürlich kein Muss.

Gizmo reist gechipt, kastriert, geimpft und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Hat sich dieser kleine Wuschel in Ihr Herz geschlichen? Dann melden Sie sich bitte bei uns! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.