Füles, liebesbedürftiger Dackel-(Mix?)Rüde, ca. 8,5 Jahre *vermittelt*

Der ca. im März 2011 geborene Füles wurde Anfang September 2019 auf der Straße von Passanten gesehen, die daraufhin das Tierheim informierten. Levente konnte den kleinen Mann zum Glück noch rechtzeitig einfangen, bevor ihm etwas zustoßen konnte. Füles hatte sogar einen Chip, so dass der Halter ausfindig gemacht werden konnte. Aber auf Katas Nachfrage hin meinte er, er hätte den Hund an jemand abgegeben, könne sich aber nicht erinnern, an wen. Solche merkwürdigen Geschichten hört man immer wieder. Vermutlich wollen die Leute einfach nur ihre Ruhe haben und nicht mehr mit den Belangen des Hundes "belästigt" werden. Es meldet sich dann aber sogar ein Mann bei Kata, der behauptete, der Hund gehöre ihm. Als er kam, um den verängstigten Füles abzuholen, schnappte dieser nach ihm und der Mann beschloss, ihn doch nicht mitzunehmen, was auch Kata begrüßte, schien hier doch keine große Vertrautheit zu bestehen.

Der arme Füles war die ersten Tage tatsächlich sehr verschüchtert und mit der Situation überfordert. Er schnappte auch nach den Pflegern, wenn ihn jemand hochheben wollte, und so ließ man das bedauernswerte Kerlchen erst einmal in Ruhe. Aber wie schon so oft, schafften es Kata und ihre Helfer mit Ruhe und Geduld schon nach kurzer Zeit, sein Vertrauen zu gewinnen und der schüchterne Bursche ließ sich streicheln und bald sogar schon auf den Arm nehmen. Inzwischen freut er sich sogar schon richtig, wenn er in seinem Zwinger Besuch bekommt, wie man im Video sehen kann. Er wird in seinem neuen Zuhause einfach etwas mehr Zeit brauchen, um anzukommen und Vertrauen zu fassen. Aber dann wird er mit Sicherheit sein neues Leben genießen. Außerhalb des Zwingers ist Füles noch unsicher und bewegt sich nur langsam. Aber hier wird auch schon mit ihm geübt.

Im Moment ist der kleine Rüde noch alleine im Zwinger untergebracht. Sobald er sich aber noch besser eingelebt haben wird, wird Kata einen Zwingerkollegen für ihn suchen. Auf Verträglichkeit wurde er noch nicht explizit getestet, aber wir erwarten hier keine wirklichen Probleme.

Für den niedlichen Füles suchen wir ein ruhiges Zuhause, optimal in einem Ein- oder  Zweipersonen-Haushalt, in dem er die Zeit bekommt, die er zum Einleben benötigt.

Füles reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Wenn Sie diesem bezaubernden Hundchen ein neues Leben in Geborgenheit schenken wollen, dann melden Sie sich bitte bei uns! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.