Franzl, aktiver Mischlingsbub, ca. 5 Monate, 36cm, 9,5kg *PS in Donaueschingen*

*Franzl wartet auf seiner Pflegestelle in 78166 Donaueschingen auf Besuch.*

Pflegestellenbericht vom 28.05.2022:

Franzl ist nun seit etwa 6 Wochen bei uns auf Pflegestelle und wir können gar nicht verstehen, dass sich die Leute nicht um ihn reißen. Denn er ist ein absoluter Traumwelpe - neugierig, verspielt und fröhlich, aber nicht überdreht oder gar nervig. Er geht sehr gerne spazieren, läuft prima an der Leine und freut er sich über Hundebegegnungen, bei denen er gleich noch mehr aufblüht.
Anfangs waren ihm Berührungen etwas unheimlich, aber inzwischen hat er sich zu einem großen Schmuser entwickelt und geht auch auf fremde Menschen offen aber angenehm bedacht zu.
Trotz seines jungen Alters ist er jetzt auch schon ein toller und braver Homeoffice-Hund. Er bellt kaum und stubenrein ist er ebenfalls schon. Auch im Auto fährt er völlig entspannt mit.
Franzl ist ein ganz goldiger und unkomplizierter Schatz, der seiner Familie sehr viel Freude machen wird.
Er lebt derzeit mit seiner Schwester Sissi (die hier ihre Endstelle gefunden hat) und einer weiteren Hündin zusammen und genießt auch das Rudelleben sehr.
So würden wir uns für den wunderbaren Hundebuben eine Familie mit Kindern und gerne einem Ersthund wünschen.

Hintergrundinformation aus Ungarn:

Der geschätzt im Dezember 2021 geborene Franzl wurde Mitte Februar 2022 von einer der Helferinnen des Tierheims und ihrem Partner an einer Zufahrtsstraße nach Cegléd entdeckt, wo er gemeinsam mit seiner Mutter Carla und 3 Geschwistern herumstreifte. Selbstverständlich hielten sie an, um nach den Hunden zu sehen. Von Anwohnern erfuhren sie, dass die kleine Hundefamilie schon längere Zeit in der Gegend herumstreunte. Mit Futter versuchten sie, die scheue, aber offensichtlich hungrige Hundemutter anzulocken. Doch ohne Hilfsmittel gelang es nicht. So kehrten sie mit einer Lebensfalle zurück und schafften es schließlich, Mutter und 2 Welpen mithilfe der Falle einzufangen. Und etwas später gelang auch die Sicherung der beiden anderen Welpen.
Leider wurden 2 der 4 Hundebabies krank und verstarben. Sissi und Franzl aber sind wohlauf.

Während man Sissi noch stärker anmerkt, dass sie in keinem liebevollen Zuhause geboren wurde, da sie noch ein schüchternes und unsicheres Hundemädchen ist, zeigt sich Franzl schon etwas mutiger. Auch er hat in seinem kurzen Leben wohl entweder eher schlechte als gute Erfahrungen mit Menschen gemacht oder er hatte insgesamt noch wenig Kontakt zu Menschen und weiß deshalb noch nicht so genau, wie er diese einschätzen soll. Aber er kommt schon neugierig ans Zwingergitter, hinter dem er sich scheinbar recht sicher fühlt. Betritt man den Zwinger hält Sissi Abstand und bellt auch mal, aber Franzl traut sich schon näher zu kommen und freut sich, auch wenn er noch etwas hin- und hergerissen ist zwischen Neugier und ein bisschen Gruseln.
Umso mehr wünschen wir uns, dass die beiden so schnell wie möglich den Zwinger gegen ein geborgenes Zuhause tauschen können, um in ihrer Prägephase zu erleben, wie schön ein Hundeleben sein kann. Sie sind noch so jung, dass sie ihre Unsicherheiten ablegen können, sobald sie in eine eigene Familie einziehen dürfen. Dann haben auch sie die Chance, aktive, verspielte und verschmuste Hundekinder zu werden. Man muss ihnen einfach nur die nötige Zeit und die erforderliche Sicherheit geben.

Da der Vater der Welpen nicht bekannt ist, kann man ihre Endgröße nicht genau vorhersagen, aber aufgrund ihrer jetzigen Größe (auch der kurzen Beinchen) gehen wir davon aus, dass sie eher klein bleiben werden. In Mama Carla vermuten wir eine gute Portion Havaneser.

Für diese Welpengeschwister suchen wir nun Menschen mit solider Hundeerfahrung und viel Zeit, die sich auf das Abenteuer "Welpe" einlassen möchten - mit allem was dazugehört: spielen, schmusen, toben aber natürlich auch eine konsequente und liebevolle Erziehung mit der notwendigen körperlichen und auch geistigen Auslastung.
Bitte bedenken Sie, dass ein Welpe die ersten Monate ein Vollzeitjob ist und 24 Stunden Betreuung braucht. Dies muss bei einer möglichen Adoption gewährleistet sein.

Franzl zieht gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Haben Sie sich in diesen entzückenden Hundebuben verliebt? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.