Floretto, niedlicher Welpenbub, ca. 2,5 Monate, 33cm, 6,8kg (20-Mär-20)

Der ca. Ende Dezember 2019 geborene Floretto wurde Ende Januar 2020 gemeinsam mit seinen Geschwistern Fedora und Foggy im Rahmen einer größeren Beschlagnahmungsaktion durch das Veterinäramt konfisziert. Es ist leider nicht das erste Mal, dass in dieser sehr ärmlichen Gegend Hunde beschlagnahmt werden müssen. Durch unkontrollierte Vermehrung bei gleichzeitig fehlenden finanziellen Mitteln, wie auch fehlendem Verantwortungsgefühl für die Tiere, verwahrlosen diese zwangsläufig und ernähren sich nur von Abfällen. Aber die 3 Welpen hatten Glück, kamen sie doch in Katas liebevolle Obhut, wo sie nun die Chance haben, ein schönes Zuhause zu finden.

Außerhalb des Zwingers (also in für sie fremder Umgebung) und ohne ihre Geschwister zeigen sich die drei Hundekinder zwar noch ein bisschen schüchtern, aber im gewohnten Zwingerumfeld sind sie welpentypisch verspielt, lebhaft und zutraulich. Floretto ist dabei durchaus verschmust und auch neugierig, so dass er sicherlich schnell auftauen und Vertrauen fassen wird. Die 3 Welpen sind zum Glück noch so jung, dass sie sicherlich innerhalb kürzester Zeit jegliche Scheu ablegen werden.

Die kleinen Hundchen können altersmäßig Mitte April 2020 in ihr neues Zuhause reisen. Wir hoffen sehr, dass bis dahin alle ein tolles Plätzchen finden und keiner zurückbleiben muss. Je eher die Kleinen in ihrer Prägephase in ein richtiges Heim einziehen dürfen umso besser. Und je schneller sie den Zwinger gegen ein warmes Körbchen tauschen können ebenso.

Welche Rassen in Floretto und seinen Geschwistern stecken, kann man nicht genau sagen und auch ihre Endgröße ist schwer vorherzusagen. Aber wir vermuten, dass sie mindestens mittelgroß werden.

Für den entzückenden Floretto suchen wir nun unternehmungslustige Menschen, die sich auf das Abenteuer "Welpe" einlassen möchte - mit allem was dazugehört: spielen, schmusen, toben aber natürlich auch eine konsequente und liebevolle Erziehung mit der notwendigen körperlichen und auch geistigen Auslastung. Hundeerfahrung wäre dabei sehr wünschenswert.

Da Florettos Schwanzrute aus welchen Gründen auch immer leider verkürzt ist, kann er leider nicht in die Schweiz vermittelt werden.

Es folgen hier in Kürze noch weitere Bilder von dem kleinen Mann.

Floretto reist gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Hat der bezaubernde Hundejunge Ihr Herz erobert? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.