Filicko, liebenswerter Mischlingsrüde, ca. 2 Jahre, 30cm, 8kg

Den ca. im März 2018 geborenen Filicko kennt Kata schon längere Zeit. Er gehört(e) einem Mann in der Nähe ihrer eigenen Wohnung und streunte immer wieder alleine auf der Straße herum - immer Gefahr laufend überfahren zu werden. Mehrmals brachte Levente den süßen Wuschel nach Hause. Zuletzt bot er dem Besitzer an, dass er den Hund abgeben könnte und Kata ein gutes Zuhause für ihn suchen würde. Doch die Frau des Besitzers lehnte das ab. Mitte Januar 2020 entdeckte Kata den kleinen Mann wieder auf der Straße, konnte ihn einfangen und dieses Mal nahm sie ihn mit in die Station. Der Besitzer wurde informiert, dass er den Hund selber abholen müsste. Da er beruflich viel unterwegs ist und sowieso selbst kein großes Interesse an dem Hund hat, bewahrheitete sich Katas Annahme, dass der Hund wohl eher nicht geholt würde und nach Ablauf einer Frist von 14 Tagen muss Kata gemäß Verordnung des Veterinäramtes einen Hund auch nicht mehr herausgeben. So hat der niedliche Filicko nun die Chance, ein Zuhause zu finden, in dem er geliebt wird und in dem sich ordentlich um ihn gekümmert wird.

Der bezaubernde Rüde hat trotz Vernachlässigung wohl zum Glück bisher keine allzu schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht, denn er ist anfangs zwar etwas scheu, taut dann aber schnell auf und freut sich über jede Streicheleinheit. An der Leine laufen kann der kleine Knuffel  noch nicht perfekt, aber mit etwas Übung wird er das sicher schnell lernen wie auch das restliche Hunde-1x1.

Auf der Straße hat Filicko vorbeigehende Hunde zwar (abstandhaltend 😉 ) angebellt, aber er war eine kurze Zeit bei Katas Mutter Kati in deren Haus untergebracht, wo er mit vielen Hunden und auch Katzen problemlos zusammengelebt hat. Da Kati aber volles Haus hat, mussten ein paar Hunde mit genug Fell in die Station umziehen, so auch Filicko, der nun mit Leopold in einem Zwinger untergebracht ist.

Der liebe Kerl würde sich so sehr eine Familie - gerne mit Kindern - oder auch eine Einzelperson oder ein Paar wünschen, die Zeit und Liebe für ihn übrig hat und mit ihm gemeinsam die Welt erkundet. Es gilt zwar grundsätzlich für alle Hunde, dass man gerade in der Zeit, nachdem der Hund neu eingezogen ist, besonders darauf achtet, dass er nicht entwischen kann, aber da Filicko es nun gewohnt ist, sich selbständig zu machen, wenn die Tür offensteht, sollte man hier besonderes Augenmerk darauflegen, bis er die nötige Bindung aufgebaut hat und keinen Grund mehr hat abzuhauen. Eigentlich wünscht er sich ja nichts mehr als ein Leben in Sicherheit bei seinem Menschen.

Filicko reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Hat der entzückende Hundemann Ihr Herz erobert? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.