Felix, zutraulicher und verschmuster Mischlingsrüde, ca. 9 Jahre *vermittelt*

Der im Jahr 2010 geborene Felix wurde im April 2019 in einem erbärmlichen Zustand aufgefunden. Sein langes Fell war total verdreckt und verklebt und seine Augen waren völlig zugewachsen, so dass der arme Kerl nichts sehen konnte. Was für eine Erleichterung muss es für den kleinen Knopf gewesen sein, von diesem Dreckmantel befreit zu werden. Unter der dichten Dreck- und Fellschicht hatten sich seine Augen entzündet, was wohl leider schon über einen längeren Zeitraum gegangen sein musste, denn sein linkes Auge ist komplett eingetrübt und wohl vollständig erblindet. Das rechte Auge konnte aber zum Glück gerettet werden, auch wenn es noch entzündet ist und wohl noch eine Weile behandelt werden muss. Das mag der arme Wuschel aber gar nicht. Vermutlich hat er noch Schmerzen und schnappt, wenn man sich an seinen Augen zu schaffen macht. Deshalb konnte auch noch keine ganz finale Diagnose gestellt werden, da er sich bei Bewusstsein kaum untersuchen lässt.

Trotz dieser furchtbaren Verwahrlosung ist der kleine Hundemann zutraulich und den Menschen zugewandt. Wenn man nicht an seine Augen heran will, genießt Felix jede Streicheleinheit und Aufmerksamkeit. Der angehende Hundeopa ist auch noch sehr fit und hüpft beim Spazierengehen munter herum. Die Leine schätzt er zwar nicht so sehr, aber er wird sich sicherlich schnell daran gewöhnen wie an alle anderen Dinge, die ihm bislang fremd sind.

Jetzt fehlt dem lieben Felix nur noch ein eigenes Zuhause mit einem Menschen, der ihn trotz seines fortgeschrittenen Alters und seines trüben Auges liebt und der ihm die verbleibenden Jahre noch ein artgerechtes Leben bietet. Er hat schon so viel Zeit verloren!

Mit seinen Artgenossen verträgt sich der niedliche Hundemann wunderbar.

Felix reist gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Wollen Sie Felix noch ein paar schöne Lebensjahre schenken? Dann melden Sie sich bitte bei uns! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.