Ezra, bezaubernder Mischlingsbub, ca. 3,5 Monate, 20cm, 1,5kg *vermittelt*

Der kleine Ezra wurde Ende Juli 2022 einfach auf der Straße entsorgt. Das arme Kerlchen war in einem erbärmlichen Zustand - er litt an einer juvenilen Lymphadenitis, was auch zu eitrigen Entzündungen der Haut führte. Wer weiß, wie lange der kleine Hundebub schon so entsetzlich leiden musste. Vermutlich war dies auch der Grund, warum man sich des süßen Welpen entledigt hatte. Einfach unvorstellbar und nicht nachvollziehbar! Doch Ezra hatte Glück und tierliebe Passanten schauten nicht weg, sondern brachten ihn in einem Karton zu Kati, der Mutter der Tierheimleiterin, wo er gleich von den Katzen aus dem Katzenhaus beäugt wurde. Nun wartet Ezra im Tierheim auf seine große Chance, ein liebevolles Zuhause zu finden, in dem er erwünscht ist und geliebt wird.

Es war am Anfang noch nicht klar, ob Ezra überhaupt überleben würde. Aber der kleine Bursche ist ein Kämpfer und lässt alle Behandlungen, Medikamentengaben sowie Bäder geduldig über sich ergehen und hat sich inzwischen toll entwickelt. Es wird noch eine Weile brauchen, bis das Fell nachgewachsen sein wird und vielleicht bleibt auch die eine oder andere bereits vernarbte Hautstelle kahl, aber das tut seiner Niedlichkeit sicher keinen Abbruch.

Ezra hatte anfangs auch große Angst vor Männern - wir möchten gar nicht wissen warum. Aber zum Glück ist er noch so jung, dass er diese Furcht aufgrund der nun nur positiven Erfahrungen schnell abgelegt hat.

Die ersten Tage hat Ezra viel geschlafen und war noch sehr zurückhaltend. Aber mittlerweile ist er aufgeblüht und ein fröhlicher, verspielter und verschmuster Welpe geworden wie jeder andere. Er darf die Pflegerin Betti tagsüber im Heimalltag begleiten und während der Büroarbeit auf ihrem Schoß schlafen. Und wenn eines der Kinder aus dem Ort zu Besuch kommt, freut er sich, mit diesem spielen und kuscheln zu dürfen.

Für den bezaubernden Ezra suchen wir nun unternehmungslustige Menschen mit Hundeerfahrung, die sich auf das Abenteuer "Welpe" einlassen möchten - mit allem was dazugehört: spielen, schmusen, toben aber natürlich auch eine konsequente und liebevolle Erziehung.
Bitte bedenken Sie, dass ein Welpe die ersten Monate ein Vollzeitjob ist und 24 Stunden Betreuung braucht. Dies muss bei einer möglichen Adoption gewährleistet sein.

Ezra reist gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Haben Sie sich in den lieben Hundebuben verliebt? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.