Elsa, fröhliche Mischlingshündin, ca. 10 Jahre, 32 cm

  • pfotenretterungarn Elsa 3
  • pfotenretterungarn Elsa 1
  • pfotenretterungarn Elsa 2
  • pfotenretterungarn Elsa 4
  • pfotenretterungarn Elsa 5
  • pfotenretterungarn Elsa 6
  • pfotenretterungarn Elsa 7
  • pfotenretterungarn Elsa 8
  • pfotenretterungarn Elsa 9
  • pfotenretterungarn Elsa 10
  • pfotenretterungarn Elsa 11
  • pfotenretterungarn Elsa 12

Die ca. Anfang 2009 geborene Elsa hatte ihr ganzes bisheriges Leben an einer Kette in der Nähe einer Mülldeponie verbracht. Sie wurde dort nur notdürftig versorgt, bis sie einer ungarischen Tierschützerin auffiel und diese anfing Elsa regelmäßig zu füttern und zu versorgen. Da die Frau Elsa aber nicht selbst aufnehmen konnte, postete sie Elsas Schicksal auf Facebook, wo sie Tierheimleiterin Kata entdeckte. Sie organisierte einen Helfer, der Elsa in der bitteren Kälte im Januar 2019 endlich von der Kette befreite und ins Tierheim brachte.

Die Hündin war überaus misstrauisch und ließ sich nicht anfassen. Sie traute der Situation wohl nicht, als könne sie nicht glauben, dass es auch Menschen gibt, die ihr nichts Böses wollen. Mit viel Liebe und Geduld schafften es Kata und hier vor allem Helferin Niki, der Elsa sehr ans Herz gewachsen war, Elsas Vertrauen  zu gewinnen. Sie wurde von Tag zu Tag aufgeschlossener und freundlicher und begann ihr neues Leben zu genießen.

In den paar Monaten, seit Elsa in der Station ist, ist aus ihr eine fröhliche und wie sie Kata bezeichnet “glückliche“ Hündin geworden. An der Leine laufen kann sie noch nicht und auch viele andere Dinge sind ihr fremd, aber mit liebevoller Unterstützung wird sie, trotz ihres fortgeschrittenen Alters,  alles noch lernen.

Jetzt fehlt Elsa nur noch ein eigenes Zuhause mit einem Menschen, der sie liebt und der ihr die verbleibenden Jahre noch ein artgerechtes Leben bietet. Sie hat schon so viel Zeit verloren!

Elsa ist eine Hündin, die sich mit allen Artgenossen verträgt, allerdings relativ dominant ist. Wer mag es ihr verdenken, sie versucht nur unbedingt ihr neues Leben gegen andere Hunde zu verteidigen. Somit würden wir Elsa am besten als Einzelprinzessin oder mit einem verträglichen Zweithund bei einer ruhigen, älteren Dame oder Seniorenpaar sehen.

Elsa reist gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Wollen Sie Elsa noch ein paar schöne Lebensjahre schenken? Dann melden Sie sich bitte bei uns! > Kontaktformular

 

Kommentare sind deaktiviert.