Dipsy, bezaubernde französische Bulldogge, ca. 5 Jahre, 29cm, 10,7kg *vermittelt*

Die im Jahr 2014 geborene Dipsy wurde Anfang Oktober  2019 auf einer Straße in Cegléd entdeckt, wo sie herrenlos umherstreunte. Aufmerksame Passanten verständigten zum Glück das Tierheim. Dipsy hatte keinen Chip und so konnte auch kein Besitzer ausfindig gemacht werden. Es suchte aber auch niemand nach ihr.

Aufgrund der Ausprägung ihres Gesäuges und da Dipsy einige Narben von Schnitten am Bauch hat, liegt die Vermutung nahe, dass sie zur Zucht verwendet wurde. Die Narben stammen mit hoher Sicherheit von "Kaiserschnitten", welche nicht in unbegrenzter Anzahl durchgeführt werden können. So war die arme Hündin wahrscheinlich für ihren Besitzer, der wohl einer der vielen verantwortungslosen Vermehrer ist, nutzlos geworden und wurde deshalb einfach "entsorgt".

Die süße Bullymaus war anfangs sehr ängstlich und misstrauisch und flüchtete sich sofort in die letzte Ecke des Zwingers, wenn man sie anfassen wollte. Aber schon nach 2-3 Tagen wurde es zunehmend besser und Dipsy begann, etwas Vertrauen zu fassen. Inzwischen lässt sie sich streicheln und ist bei den ihr bekannten Pflegern schon recht zutraulich. Sie genießt die Streicheleinheiten jeden Tag mehr und sucht auch schon explizit den Kontakt. So gehen wir davon aus, dass Dipsy zwar etwas Zeit brauchen wird, um in ihrem neuen Zuhause anzukommen, aber sie wird sich bald an alles gewöhnen und erkennen, dass sie nichts mehr zu befürchten hat.

Mit dem kleinen Rüden Tadeus ist Dipsy im Auslauf wunderbar zurechtgekommen. Mit Hündinnen wurde sie zwar noch nicht explizit auf Verträglichkeit getestet, aber aufgrund ihres freundlichen Wesens und ihrer vermutlichen Herkunft erwarten wir hier eigentlich auch keine Schwierigkeiten.

Die liebenswerte Bullydame würde eigentlich in fast jedes Zuhause passen, Hauptsache ihre Menschen haben genug Zeit und Liebe für sie übrig. Bully-Erfahrung hinsichtlich rassebedingter gesundheitlicher Beeinträchtigungen wäre allerdings von Vorteil.

Dipsy reist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und mit EU-Reisepass in ihr neues Zuhause.

Wenn die niedliche Knautschnase Ihr Herz erobert hat, freuen wir uns auf Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.