Debora, verschmuste und verspielte Mischlingshündin, ca. 8,5 Jahre, 21,5kg

Pfotenretter Ungarn Patenschaften Futter - Debora, verschmuste und verspielte Mischlingshündin, ca. 8,5 Jahre, 21,5kg  FUTTERPATIN: Patrizia K.-L.

Pfotenretter Ungarn Patenschaften Gassigeher - Debora, verschmuste und verspielte Mischlingshündin, ca. 8,5 Jahre, 21,5kg  GASSIPATIN: Sarah K.

Die ca. im Juli 2012 geborene süße Debora kam im Februar 2019 zu Kata ins Heim. Die Hündin lebte an der Kette und nachdem ihre Besitzer über 1 Woche nicht zuhause waren, verständigten Nachbarn die Polizei. Die Besitzer hatten zwar wohl etwas Futter und Wasser hingestellt, dieses war aber längst aufgebraucht, als Debora aus ihrem Unglück befreit wurde. Die Polizisten hatten Kata zuvor gebeten, ob jemand von der Station mitkommen könne, da es sich ja um einen womöglich gefährlichen Kettenhund handele. Aber der Pfleger István fand mit der Polizei nur eine äußerst freundliche Hündin vor, die sich bereitwillig mitnehmen ließ. Sie ahnte wohl, dass man es gut mit ihr meinte.

Debora war aufgrund der schlechten Haltung in keiner besonders guten körperlichen Verfassung. Aber sie erholte sich schnell und entpuppte sich als eine absolut liebenswerte und verschmuste Hundedame, die einfach nur dankbar für jede gute Behandlung und jedes nette Wort ist. Kommt jemand an den Zaun des Auslaufs läuft sie sofort herbei und "klebt" sich an den Zaun, um auch ja keine Streicheleinheit zu verpassen. Während der 5 Tage, die wir im September 2020 vor Ort waren, konnten wir täglich das gleiche Schmusevideo reproduzieren :-).
Im gerade besten Alter ist sie aber sogar noch verspielt und jagt gerne dem Ball hinterher. Jeder, der sie kennenlernt, schließt sie aufgrund ihrer sanften und unaufdringlichen Art sofort ins Herz. Sie ist eine wirklich besonders zu Herzen gehende Hündin. Trotz ihrer bisherigen schlechten Erfahrungen macht die Hündin einen fröhlichen und ausgeglichenen Eindruck.
Da Debora ein ausgeprägteres Gesäuge hat, ist davon auszugehen, dass sie bereits mehrere Würfe hinter sich hat.

An ihren Artgenossen scheint sie insgesamt nicht sehr interessiert zu sein und will lieber ihre Ruhe haben (Menschen sind ihre große Liebe!). Wird sie aber direkt mit anderen Hunden "konfrontiert", kann sie schon mal unfreundlich sein. Im Video (Apr-19) beschnuppert sie sich jedoch z.B. völlig ruhig und freundlich mit der schon älteren Daisy durch den Zaun. Und im April 2020 läuft sie entspannt neben einer Hündin und einem Rüden her. Es kommt also immer auch auf das Gegenüber an und wie "eng" sie mit den anderen zusammen"gezwungen" wird. Sie selbst geht als Einzelgängerin den anderen Vierbeinern eher aus dem Weg (und verbringt ihre Zeit viel lieber mit ihrem Zweibeiner 🙂 ).

Die entzückende Debora würde eigentlich in jeden Haushalt passen, sei es eine Familie mit Kindern oder auch ein Paar oder eine Einzelperson. Sie ist eine große Kuschlerin aber auch noch sportlich genug, um unterschiedliche Aktivitäten mitzumachen. Selbstverständlich benötigt sie wie jeder Hund eine ordentlich Erziehung und ist rassebedingt kein Anfängerhund, sondern sollte nur an Menschen mit guter Hundeerfahrung vermittelt werden.

Aufgrund ihres Rassemixes darf Debora leider nur in bestimmte Kantone der Schweiz vermittelt werden.

Debora reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Haben Sie Interesse daran, Debora ein neues Leben zu schenken? Dann melden Sie sich bitte bei uns! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.