Daphne, liebesbedürftige, quirlige Mischlingshündin, ca. 1 Jahr, 42 cm

Die ca. im Mai 2018 geborene Daphne wurde im Juni 2019 zusammen mit ihrem Kumpel Dalton auf der Straße entdeckt, wo die beiden auf der Suche nach Futter herumstreunten. Der daraufhin verständigte Levente konnte die beiden Hunde einfangen und in die Station bringen.

Daphne ist eine überaus freundliche, verschmuste, fröhliche und aktive Junghündin. Sie ist zwar in der einen oder anderen für sie neuen Situation noch etwas unsicher, wir sind aber sicher, dass sich dies bald legen wird, sobald sie eine Bezugsperson hat, der sie vertraut. Daphne liebt es, mit Dalton in den Auslauf gelassen zu werden, gerade wenn dann auch noch ein paar Menschen dabei sind. Dann sind die beiden ganz aufgeregt und flitzen fröhlich umher.

Die beiden sind gemeinsam im Zwinger untergebracht. Mit Hündinnen wurde Daphne zwar noch nicht getestet, aber aufgrund ihres freundlichen Wesens erwarten wir auch hier keine Schwierigkeiten. Mit Katzen ist sie ohne Probleme verträglich.

Für die hübsche Junghündin wünschen wir uns baldmöglichst ein Zuhause bei einer Familie mit Kindern oder bei einem aktiven Paar oder Einzelperson, wo sie endlich ein artgerechtes Hundeleben führen darf. Eine Hundeschule und jemand, der mit ihr trainiert und ihr alle für das Zusammenleben mit Menschen wichtigen Dinge lehrt, wären für die süße Maus das große Los. Auch ein Zweithund in der Familie wäre kein Problem für das lustige Hundemädchen.

Leider hat Daphne eine verkürzte Schwanzrute und kann deshalb nicht in die Schweiz vermittelt werden.

Daphne reist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Möchten Sie mehr über die entzückende Fellnase erfahren? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.