Chico, zurückhaltender aber freundlicher Puli-(Mix?)Rüde, ca. 8,5 Jahre, 48cm, 17kg

Der ca. im März 2011 geborene Chico wurde von einer Frau am Rande von Cegléd gefunden. Sie schaffte es irgendwie, den verängstigten Chico in ihr Auto zu bugsieren, aber im Tierheim hatte man dann Mühe, den Rüden aus dem Auto herauszuholen, da er aus Angst zu beißen drohte. Aber auch das wurde geschafft.

Im Zwinger ließ man den armen Kerl dann erstmal zur Ruhe kommen. Eine junge Pflegerin nahm sich seiner an, investierte viel Zeit in ihn und baute nach und nach sein Vertrauen auf. Schritt für Schritt gelang es ihr, sich ihm anzunähern, ihn zu berühren und zu streicheln. Chico ließ die Berührungen anfangs über sich ergehen, aber nach und nach fing er an, die Streicheleinheiten zu genießen. Das Anlegen eines Geschirrs scheiterte jedoch zunächst, da er es regelrecht hasste. Irgendetwas muss ihm in diesem Zusammenhang widerfahren sein. Mit einem Halsband hatte er aber zum Glück keine Probleme und somit konnte auch die Leinenführigkeit erfolgreich geübt werden.

Inzwischen kann die Pflegerin mit Chico problemlos spazieren gehen - mittlerweile sogar mit Geschirr-, er ist überaus freundlich zu ihr und vertraut ihr vollkommen. Jedoch ist er Fremden gegenüber immer noch misstrauisch wenn auch durchaus freundlich. In seinem gewohnten Zwingerumfeld kommt er auch bei Fremden freudig ans Gitter und lässt sich gerne streicheln. Aufgrund seiner großen Entwicklung in den letzten Wochen, denken wir, dass sein Misstrauen sich eventuell ganz legen wird.

Aktuell ist Chico, wie alle Neuankömmlinge, noch allein im Zwinger untergebracht. Die ersten Verträglichkeitstests mit der Hündin Fanta und dem Rüden Darling verliefen recht ordentlich, obwohl Fanta ihn anblaffte. Er scheint Ärger hier eher aus dem Weg zu gehen. Katis Katze war ihm ein bisschen unheimlich und er verhielt sich ihr gegenüber eher vorsichtig-zurückhaltend.

Für Chico suchen wir ein eher ruhiges Zuhause, in dem nicht ein ständiges Kommen und Gehen herrscht, optimal in einem Ein- oder Zweipersonen-, gerne einem Seniorenhaushalt, damit er sich in Ruhe an sein neues Leben gewöhnen kann. Mit älteren rücksichts- und verständnisvollen Kinder würde er sicher auch auskommen.

Chico reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Möchten Sie dem lieben Chico eine Chance geben? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.