Charlie, ruhiger Mischlingsrüde, ca. 8 Jahre, 38cm, 11,4kg

Der geschätzt im Mai 2014 geborene Charlie irrte im Juni 2022 alleine auf der Straße herum und tierfreundliche Passanten verständigten das Tierheim.
Der arme Kerl hustete und wurde entsprechend behandelt. Außerdem hatte er ein verletztes Auge, das leider nicht mehr zu retten war und operativ entfernt werden musste.

Vielleicht wurde der liebe Hundemann wegen dieser gesundheitlichen Themen auf der Straße entsorgt oder einfach, weil man ihn nicht mehr haben wollte. Dies kann man aber gar nicht verstehen, ist Charlie doch eine eher ruhige und bestimmt keinen störende Fellnase. An der Leine zu laufen scheint er nicht zu kennen, aber er gibt sich Mühe, es richtig zu machen. Auch Streicheleinheiten schienen neu für ihn zu sein, aber inzwischen hat er sehr großen Gefallen an diesen gefunden und sucht immer öfter von selbst den Kontakt.
Charlie wird vermutlich für die eine oder andere Alltagsanforderung ein bisschen mehr Zeit brauchen. Aber sobald er erkannt hat, dass ihm nichts passiert, lässt er sich auf Vieles ein.

Mit Hündinnen (auch mit sehr lebhaften) hat Charlie gar kein Problem. Bei Rüden ist er ein bisschen angespannt aber dennoch freundlich.

Für den süßen Charlie suchen wir ein einfühlsames Zuhause, gerne bei aktiven Senioren, die dem kleinen Kerl die nötige Zeit geben, sich an verschiedene Alltagssituationen zu gewöhnen. Darf der Hundemann im besten Alter noch darauf hoffen, eine schöne 2. Lebenshälfte in einem liebevollen Zuhause genießen zu dürfen? Er hätte es so sehr verdient!

Charlie reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Reisepass in sein neues Zuhause.

Wenn Sie diesem lieben Rüden ein neues Leben in Sicherheit schenken wollen, dann melden Sie sich bitte bei uns! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.