Celeste, aufgewecktes Mischlingsmädchen, ca. 1,5 Jahre, 36cm, 8,6kg *vermittelt*

Die ca. im April 2020 geborene Celeste wurde gemeinsam mit ihrer Mutter Camilla von einer alten Dame im Garten gehalten. Da Camilla nicht kastriert war, wurden wohl freilaufende Rüde angelockt und die kleine Camilla bekam sehr früh ihre ersten Welpen. Die Frau behielt eines der Hundekinder - Celeste -, die anderen gab sie her. Sie hatte auch nichts dazugelernt, denn im Juni 2021 gebar Camilla nachts erneut 3 Welpen, von denen 2 am Morgen tot aufgefunden wurden. Nur der kleine Cornelius überlebte. Die Familie der alten Frau kontaktierte die Tierheimleiterin Kata daraufhin mit der Bitte, alle Hunde zu übernehmen, da die Besitzerin mit der Versorgung der Tiere überfordert sei. Kata willigte ein und die kleine Hundefamilie wurde gebracht.
Und so warten nun alle drei darauf, ein tolles neues Zuhause zu finden, in dem sie viel Liebe bekommen und endlich ein artgerechtes Leben führen dürfen.

Celeste hat in ihrem bisherigen Leben noch nicht viel kennenlernen dürfen und muss auch das gesamt Hunde-1x1 noch lernen, aber im Gegensatz zu ihrer Mutter Camilla, ist sie einfach noch so jung und neugierig, dass sie sich weniger scheu zeigt. Zwar ist sie aufgeregt und etwas nervös, wenn man sie nach draußen holt, und beobachtet dann alles sehr aufmerksam, aber sie wird sicher schnell Routine gewinnen. Sie steht auf jeden Fall in den Startlöchern für ein buntes und spannendes Hundeleben.

Für dieses entzückende Hundemädchen suchen wir unternehmungsfreudige Menschen mit solider Hundeerfahrung, die mit Celeste die Welt entdecken und sie ausreichend geistig und körperlich auslasten möchten. Sie wird es mit viel Zuneigung und ihrer liebenswerten Art tausendfach danken.

Celeste reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Hat die wundervolle Junghündin Ihr Herz erobert? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.