Bounty, scheue Mischlingshündin, ca. 1 Jahr, 32cm, 8kg *vermittelt*

Die ca. im August 2018 geborene Bounty wurde im September 2019 auf der Straße entdeckt und landete bei Kata in der Station - zum Glück rechtzeitig, bevor der jungen Hündin etwas zustoßen konnte.

Bounty ist noch sehr verängstigt, unsicher und mit der Situation im Tierheim noch völlig überfordert. Es ist so traurig, immer wieder zu sehen, dass schon so junge Hunde offensichtlich bislang keine besonders guten Erfahrungen mit Menschen gemacht haben. Aber gerade diese Hunde sind oft die dankbarsten, wenn sie erst einmal verstanden haben, dass sie nun in Sicherheit sind und ihnen keiner etwas Böses zuleide tun will. Bounty ist glücklicherweise noch so jung, dass sie ihre Erlebnisse mit der nötigen Geduld und viel Liebe sicher bald überwinden wird. Außerhalb des Zwingers ist sie noch völlig verschüchtert, aber im Zwinger beginnt sie bereits, ein bisschen aufzutauen.

Sie ist dort gemeinsam mit dem kleinen Rüden Pepperoni untergebracht, mit dem sie sich wunderbar versteht. Wir gehen davon aus, dass auch Hündinnen kein Problem für sie sein werden.

In ihrem neuen Zuhause wird die liebenswerte Hündin einfach einige Zeit brauchen, bis sie sich eingelebt und an die Alltagsgeräusche gewöhnt hat. Für sie wäre ein ruhiger (Senioren?-)Haushalt ohne kleine Kinder, deren Geräusche sie wohl verunsichern würden, perfekt.

Bounty reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Hat die süße Wuschelmaus sich in Ihr Herz geschlichen? Dann melden Sie sich doch bitte bei uns! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.