Bertold, lieber Mischlingsrüde, ca. 22cm, ca. 13 Jahre *vermittelt*

UPDATE 24.11.2017

Berti hätte eigentlich Glück haben sollen…: eine junge Frau in der Schweiz hat ihn adoptiert, wollte aber vorher in den Urlaub. Also durfte der süsse Panda-Opa für knapp drei Wochen in einer Schweizer Pflegefamilie leben. Kurz vor der Übergabe fiel Bertolds Trink- und Fressverhalten auf, von beidem konnte er nicht genug bekommen. Es stellte sich raus, dass der rüstige Senior plötzliche Niereninsuffizienz bekam, nichts Ungewöhnliches bei Hunden in diesem Alter. Sein neues Frauchen hat ihn trotzdem aufgenommen – aber bereits nach vier Tagen brachte sie ihn zurück. Für Bertold und auch für uns nicht nachvollziehbar. Der kleine Weisspfotenheld ist ein Wonneproppen, erstaunlich fit und agil für sein Alter – obwohl die Pflegefamilie nicht glauben kann, dass er schon 13 sein soll. Da er relativ spät kastriert wurde, findet er unkastrierte Rüden doof, empfindet sie als Konkurrenz – im Spielt sieht er sich selbst nämlich als knackigen Jungspunt.

Bertis kostenintensives Spezialfutter und seine Medizin hat einen Sponsor, wird bezahlt.

Bericht aus Ungarn

auf der Straße gefunden - lieb und zuckersüß - sucht ruhiges Zuhause - kinderlieb und menschenbezogen - verträglich

Der süße kleine Schatz Bertold wurde einfach Anfang 2017 entsorgt. Nun wartet er auf seine Chance, nicht dir restlichen Jahre seines Lebens im Zwinger verbringen zu müssen, sondern in Ruhe bei einer eigenen Familie in einem warmes Zuhause alt werden zu können.

Der Schatz ist verträglich mit allen Artgenossen, ob Rüde oder Hündin, und nimmt gerne gemeinsam mit seinen Freunden ein Bad in der Sonne. Der Winter allerdings war sehr hart für den Schatz, denn ab einem gewissen Alter  ist es für die Fellnasen kaum noch zu ertragen in der Kälte zu leben. Aus diesem Grund hoffen wir so sehr für den kleinen Mann, dass sich jemand ein Herz nimmt und ihm ein neues Leben schenkt.

Gegenüber den Menschen ist er anfangs vorsichtig, aber schon nach kurzer Zeit nimmt er sich ein Herz und wird mutig. Denn er wünscht sich nichts mehr, als von den Menschen geliebt zu werden. Er scheint die Liebe in sich aufzusaugen und genießt jeden Moment der Zweisamkeit mit seinen Helfern.

Das Laufen an der Leine kann er ganz gut, das restliche Hunde-1x1 wird er sicher, auch in seinem Alter, in Kürze lernen.

Wir wünschen uns für den Zaubermann ein ruhiges Zuhause, wo er die letzten tollen Hundejahre in einem eigenen warmen Körbchen verbringen kann und die Liebe bekommt, die er all die Jahre so vermisst hat.

Bertold reist kastriert, gechipt und geimpft und mit EU-Ausweis in sein neues Zuhause.

Möchten Sie mehr über Bertold erfahren? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.