Barnaby, ängstlicher, aber zugewandter Mischlingsrüde, ca. 10 Monate

  • pfotenretterungarn Barnaby 1
  • pfotenretterungarn Barnaby 2
  • pfotenretterungarn Barnaby 3
  • pfotenretterungarn Barnaby 4
  • pfotenretterungarn Barnaby 5
  • pfotenretterungarn Barnaby 6
  • pfotenretterungarn Barnaby 7
  • pfotenretterungarn Barnaby 8
  • pfotenretterungarn Barnaby 9
  • pfotenretterungarn Barnaby 10
  • pfotenretterungarn Barnaby 11
  • pfotenretterungarn Barnaby 12
  • pfotenretterungarn Barnaby 13

Der ca. im Oktober 2018 geborene Barnaby irrte im Februar 2019 alleine auf den Straßen Cegleds umher. Aufmerksame Tierfreunde verständigten das Tierheim und Levente gelang es, den völlig verängstigten Hundebuben mit einer Falle einzufangen. Er hatte einen Chip aber leider ohne Registrierung und so konnte auch keine Besitzer ausfindig gemacht werden und es meldet sich auch niemand im Heim.

Barnaby hatte aber mit großer Sicherheit sowieso kein schönes Zuhause, denn er kam ganz verschüchtert in der Station an und es war in den ersten Monaten nicht daran zu denken, dass man ihn anfassen könnte - er flüchtete sich nur in die letzte Ecke des Zwingers. Geduldig trainierte Kata mit dem kleinen, absolut entzückenden Hundemann und man kann noch im Video vom Mai 2019 sehen, wie zerrissen er ist. Einerseits hat er große Angst, berührt zu werden, andererseits möchte er doch so gerne Kontakt aufnehmen. Er freut sich ganz offensichtlich über die Zuwendung und Aufmerksamkeit und zieht sich nicht zurück wie die meisten ängstlichen Hunde, sondern folgt Kata sogar auf Schritt und Tritt. Es hat eine ganze Weile gedauert, bis er über seinen Schatten gesprungen ist und anfing, sich vorsichtig streicheln zu lassen. Nun ist seine nächste neue Herausforderung, sich außerhalb des mittlerweile gewohnten Stationsumfeldes an der Leine zu bewegen. Aber so neugierig und zugewandt, wie er sich bisher zeigt, sind wir uns sicher, dass er mit viel Geduld, Liebe und Zuwendung alles Schritt für Schritt lernen kann und wird.

Entsprechend suchen wir für den herzberührenden Barnaby ein Angsthunde-erfahrenes Zuhause mit viel Zeit und Geduld, damit der süße Knopf langsam ankommen und Vertrauen aufbauen kann. Aber er ist jetzt schon so dankbar und er wird jede Mühe Wert sein. Wir sind ganz verliebt in den süßen Schatz!

Der liebe Barnaby ist mit seinen Artgenossen wunderbar verträglich und ist mit einer Hündin und einem Rüden im Zwinger untergebracht.

Barnaby reist geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Heim.

Wenn Sie sich für den entzückenden Rüden interessieren, melden Sie sich doch bitte bei uns! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.