Arpad, lieber Mischlingsrüde, ca. 1,5 Jahre, 46cm, 18kg

Der ca. im Februar 2019 geborene Arpad wurde Ende Mai 2020 auf der Straße aufgefunden. Er wurde ins Tierheim gebracht, aber niemand suchte dort nach dem hübschen Kerl.

Völlig unverständlich, denn Arpad ist ein äußerst freundlicher und anhänglicher Jungrüde und für jegliche Aufmerksamkeit sehr dankbar. Er ist ein großer Kuschler, der sich einfach nur freut, wenn er dabei sein darf. Ordentlich an der Leine zu laufen muss er zwar noch ebenso üben, wie er alle sonstigen Grundregeln für das Leben in einem richtigen Zuhause noch lernen muss, aber er bemüht sich sehr, alles richtig zu machen. Und er ist noch so jung und willig, dass es mit der entsprechenden Zuwendung, Liebe und Konsequenz sicher gelingen wird, aus ihm ein wunderbares Familienmitglied zu machen.

Der junge Mann ist im Moment noch alleine im Zwinger untergebracht. Aber beim ersten Zusammentreffen mit dem ebenfalls jungen Schäferhundrüden Marlon zeigte er sich absolut freundlich und unkompliziert. So erwarten wir auch bei anderen Hunden keine Schwierigkeiten bezüglich Verträglichkeit.
Und auch beim Zusammentreffen mit Katis hundefreundlicher Katze zeigte er sich interessiert aber freundlich, so dass man Arpad vermutlich auch mit Katzen zusammengewöhnen könnte.

Arpad würde gut in eine unternehmungslustige Familie gerne mit Kindern passen, mit der er die Welt entdecken darf und wo er genug körperliche und geistige Auslastung hätte.

Wer gibt dem lebensfrohen Arpad die Chance auf ein hundegerechtes Leben? Er ist so jung und hat sein ganzes Leben noch vor sich!

Arpad reist kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Sollte der liebenswerte Jungrüde Ihr Interesse geweckt haben, dann melden Sie sich bitte bei uns! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.