|*reserviert* Anton, niedlicher Mischlingsbub, ca. 1,5 Jahre, 28cm, 7kg

Der geschätzt Mitte 2020 geborene Anton ist Teil eines ganzen Rudels aus kleineren Jungrüden (unter anderem Nils, Pippo, Joel und Newton), das Mitte Oktober 2021 aus schlechter Haltung beschlagnahmt wurde.
Die jungen Hunde waren anfangs sehr verängstigt und man merkte, dass sie bislang keine menschliche Zuwendung erfahren hatten. Wenn man sie berührte, pinkelte der eine oder andere sogar aus Angst. Aber hier kommt ihr junges Alter der positiven Entwicklung zu Hilfe, denn die süßen Wuschel haben schnell erkannt, dass ihnen im Heim niemand etwas Böses will, sondern im Gegenteil die Pfleger Streicheleinheiten und Liebe verteilen :-). Und so öffnen sie sich und fassen Vertrauen - der eine schneller, der andere etwas langsamer. Aber letzten Endes sind wir sicher, dass alle mit Zeit und Geduld ihre Unsicherheiten weitestgehend ablegen und sich gut entwickeln werden.
Kaum einer der kleinen Rüden läuft an der Leine mit, aber auch das ist nur eine Frage der Zeit und bei dem einen oder anderen klappt es schon.
In ihrer Gruppe im großen Auslauf zeigen sie sich schon als fröhliche, unbeschwerte, verspielte und "wilde" Bande, aber eben alleine außerhalb der Station erstarren die meisten noch.

Der entzückende Anton hat schon große Fortschritte gemacht. So ist er einer der wenigen, der bereits ein bisschen an der Leine läuft und sogar ein wenig Freude daran zu haben scheint. Er achtet aufmerksam auf seine Menschen und sucht den Kontakt zu diesen. Im Auslauf zeigt er sich flink und aufgeweckt, wobei er sich hier wiederum noch etwas zurückhaltender verhält als manch anderer.

Mit seinen Kumpels ist der hübsche Wuschel wunderbar verträglich. Mit anderen Artgenossen wurde das Rudel zwar noch nicht direkt getestet, aber am Zaun gegenüber ihren Nachbarn sind sie überaus wichtig und neugierig. So erwarten wir hier keine größeren Schwierigkeiten.

Anton würde gut zu aktiven Menschen mit Hundeerfahrung passen - egal ob eine Familie mit Kindern, ein Paar oder eine Einzelperson -, die ihm erst einmal die nötige Zeit und Geduld schenken, um in Ruhe in seinem neuen Zuhause anzukommen, dann aber die Welt mit ihm entdecken möchten. Er ist sicher nur ein Teilzeit-Couchpotatoe, denn trotz seiner "Größe" ist er auch ein sportlicher Hundejunge. Zudem muss er noch das gesamte Hunde-1x1 lernen, um sich zu einem angenehmen und entspannten Weggefährten zu entwickeln. Aber er ist jung genug, um noch alles aufzunehmen.

Anton reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Möchten Sie mehr über dieses süße Kerlchen erfahren? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.