Angie, neugierige Mischlingshündin, ca. 1,5 Jahre, 52cm, 17,5kg *vermittelt*

Pfotenretter Ungarn Patenschaften Futter - Angie, neugierige Mischlingshündin, ca. 1,5 Jahre, 52cm, 17,5kg *vermittelt*  FUTTERPATIN: Stefanie R.

Die ca. im Dezember 2018 geborene Angie wurde Anfang Januar 2020 von sehr tierlieben Menschen gefunden. Diese hatten in der Nacht zuvor draußen viel Gebell gehört und am nächsten Morgen fanden sie die herumstreunende Hündin. Aufgrund des Zustandes ihres Gesäuges erkannten die Leute, dass Angie Welpen haben musste, aber trotz langer Suche konnten sie diese nicht finden :-(. Angie selbst hatte einige Wunden, vor allem am Kopf, und man will lieber nicht wissen, was sich genau zugetragen hat. Es wäre denkbar, dass jemand Mutter und Welpen töten wollte, Angie aber ihrem Schicksal entronnen ist. Oder sie wurde "nur" verjagt. Doch trotz dieser wohl schlimmen Erfahrungen hat sich Angie von den Tierschützern mitnehmen lassen und ist auch problemlos im Auto mitgefahren, als sie sie zu Kata in die Station brachten. Dort wurden ihre Wunden versorgt und nun wartet sie darauf, endlich ein artgerechtes Leben in einem liebevollen Zuhause führen zu dürfen.

Die sehr freundliche Junghündin hat in der Station schon alle für sich eingenommen und begegnet den Menschen immer schwanzwedelnd und erstaunlich vertrauensvoll. Sie ist eine an ihrer Umwelt interessierte und aktive Fellnase. Genauso freut sie sich aber über Streichel- und Kuscheleinheiten. Scheinbar kommt ihr ihr junges Alter und ihre offensichtlich doch große Unvoreingenommenheit zugute, so dass sie ihre schlechten Erlebnisse glücklicherweise hinter sich lassen kann.

Das liebe Hundemädchen ist mit dem kleinen Csucsu  in einem Zwinger untergebracht. Und auch mit anderen Rüden sowie mit Hündinnen kommt sie prima klar.

Für die hübsche Hündin suchen wir eine unternehmungslustige Familie, die mit ihr die Welt entdeckt und sie alle für ein angenehmes Zusammenleben wichtigen Dinge lehrt. Sie wird sich sicherlich über alle möglichen Aktivitäten mit ihren Menschen freuen und mit entsprechender Beschäftigung und Erziehung eine wunderbare Weggefährtin werden.

Da in Angie möglicherweise auch eine Portion Listenhund stecken könnte, kann sie leider nur in bestimmte Kantone der Schweiz vermittelt werden.

Angie reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Möchten Sie mehr über die wunderbare Hündin erfahren? Dann melden Sie sich bitte bei uns! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.