Amelia, vorsichtige, liebe Mischlingshündin, ca. 2,5 Jahre, 38cm, 12kg

Die ca. im Januar 2017 geborene Amelia fristete zusammen mit Alfie, Amosa und Caramel unter erbärmlichen Bedingungen ein bedauernswertes Dasein. Nachbarn informierten zum Glück das Veterinäramt, das die 4 Hunde im Januar 2019 beschlagnahmte und zu Kata ins Tierheim brachte.

Die vier waren zunächst sehr ängstlich und ließen sich nicht anfassen. Mit Geduld und Ruhe schaffte es das Team jedoch in sehr kurzer Zeit das Vertrauen der Hunde in Menschen wieder aufzubauen. Davon konnten wir uns selbst überzeugen, als wir Amelia im April 2019 kennengelernt haben.

Die süße Amelia war von dem Vierer-Rudel die schüchternste. Von Anfang an war sie aber immer freundlich und sanft, benötigte jedoch noch etwas mehr Zeit, als die anderen, um die Streicheleinheiten richtig genießen zu können. Gerade außerhalb des ihr vertrauten Stationsbereiches war die junge Dame, als wir sie im April zum ersten Mal gesehen haben, noch sehr unsicher, etwas schreckhaft und entsprechend nervös. Als wir sie dann Anfang September 2019 wieder getroffen haben, war sie schon deutlich aufgeschlossener, zutraulicher und fast schon mutig. Sie ist inzwischen eine fröhliche und verschmuste süße Maus und freut sich offensichtlich, wenn sie mittendrin sein darf. Zwischendurch zeigt sie selbstverständlich noch kleine Unsicherheiten. Aber aufgrund ihres jungen Alters und ihrer tollen bisherigen Entwicklung sind wir überzeugt, dass die niedliche Fellnase sich zu einer wunderbaren Begleiterin mausern wird, sobald sie in ein liebevolles Zuhause einziehen darf, wo sie sich sicher und geborgen fühlt. Was auffällt, ist, dass Amelia sehr aufmerksam auf ihren Menschen achtet. Zupft es hinten an der Leine, reagiert sie gleich und blickt sie sich sofort um. Sie wartet dann auch brav und man merkt, dass sie alles richtig machen will.

Mit ihren Artgenossen - ob Rüde oder Hündin - ist Amelia absolut verträglich. Sie war zusammen mit Caramel und Alfie in einem Zwinger untergebracht. Alfie durfte bereits in sein Für-Immer-Zuhause reisen und so warten nun Amelia und Caramel geduldig auf ihre Chance. Bei Amelia kann man gut erkennen, dass sie sich in Anwesenheit eines anderen Hundes um einiges sicherer fühlt. Daher würde es ihr bei ihrem Start ins neue Leben bestimmt helfen, wenn in ihrem neuen Heim bereits ein oder mehrere Hunde leben würden. Sie liebt andere Hunde, besonders ältere Hundeherren - ihren Caramel sowieso, aber auch von dem lieben Ouzo war sie ganz angetan :-).

Für die überaus liebenswerte Amelia suchen wir ein rücksichtsvolles aber auch aktives Zuhause mit viel Verständnis und Geduld für das Hundemädchen. Sie wird anfangs vermutlich eine Weile brauchen, um sich an alles zu gewöhnen, wird dann aber bestimmt eine unternehmungslustige Junghündin werden.

Amelia reist gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Möchten Sie mehr über diese bezaubernde Junghündin erfahren? Dann freuen wir uns über ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.