Alex, freundlicher, ruhiger Mixrüde, ca. 2,5 Jahre, 40 cm *vermittelt*

  • xray_alex
  • pfotenretterungarn Alex1
  • pfotenretterungarn Alex2
  • pfotenretterungarn Alex3
  • pfotenretterungarn Alex4
  • pfotenretterungarn Alex5
  • pfotenretterungarn Alex6
  • pfotenretterungarn Alex7
  • pfotenretterungarn Alex8
  • pfotenretterungarn Alex9
  • pfotenretterungarn PS Alex 2
  • pfotenretterungarn PS Alex 3
  • pfotenretterungarn PS Alex 4
  • pfotenretterungarn PS Alex 5
  • pfotenretterungarn PS Alex 1

*Alex wartet in seiner Pflegestelle in 68794 Oberhausen-Rheinhausen (Nähe Mannheim) auf Besuch*

Pflegestellenbericht 12.03.2019:

Alex ist ein menschenbezogener Familienhund: alltagstauglich, stubenrein, autosicher, gechillt, humorvoll - einfach ein „Gute-Laune-Hund“. Er fühlt sich wohl in einem übersichtlichen, ruhigen Umfeld. Alex bleibt durchaus auch mal in für ihn stressigen Situationen ruhig und empfänglich für Führung. Seine Stimme erhebt er sehr selten. Beim Schmusen und Knuddeln behält er gerne Abstand. (Wie er auf stürmischere Kleinkindern reagiert, konnte bisher nicht getestet werden.)

Gesundheit: Alex wurde am 08.11.2018 in Ungarn an der Hüfte operiert und durfte kurz darauf zur "Reha" auf seine Pflegestellung reisen. In Bezug auf seine "hintere Hälfte“ ist er nach wie vor sehr empfindlich. Er mag es nicht, dort angefasst zu werden und schon gar nicht wenn fremde Hunde dort schnuppern – vor allem gegen Rüden behauptet er sich. Dies könnte sich aber mit der Zeit legen und er dann gelassener werden und anderen Hunden aufgeschlossen gegenübertreten.

Sein künftiges Für-immer-Zuhause sollte gesundheitsbezogen am besten ebenerdig sein – gerne mit Garten. Alex ist sehr lernwillig, interessiert und möchte beschäftigt werden, was in seinem Alltag mit Training oder gar einer Ausbildung Berücksichtigung finden sollte.

Vom Typ her bietet er sich an als Einzelhund für eine Familie (bei Hundeanfängern sollten die Kinder nicht mehr zu impulsiv sein, eher umsichtig und vor allem interessiert) oder als treuer Begleiter einer Einzelperson mit Hundeinteresse. Als Zweithund empfehle ich ihn zu einer nicht dominanten Erst-Hündin.

Hintergrundinformation aus Ungarn:

Der ca. im September 2016 geborene süße Rüde Alex wurde Anfang Juli 2018 bei großer Hitze halb verdurstet in Cegled auf der Straße gefunden. Er lag ruhig da und konnte somit von Katas Mann Levente leicht eingesammelt werden und in die Station transportiert werden. Nach der Erstversorgung stellte sich heraus, dass er humpelte und sein linkes Hinterbein kaum benutzte. Die Röntgenbilder zeigten leider eine schwere Dysplasie. Am 8.11.2018 wurde Alex aber operiert und hat damit nach seiner Genesung die Chance auf ein schmerzfreies Leben. Dennoch sollte er künftig keine Treppen steigen.

Wer gibt diesem jungen Rüden, der sein ganzes Leben noch vor sich hat, eine Lebensperspektive jenseits von Schmerzen und Einschränkungen? Er wird es mit bedingungsloser Liebe danken!

Alex reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Reisepass in sein neues Zuhause.

Interessieren Sie sich für diesen liebenswerten, jungen Kerl? Dann schreiben Sie uns doch bitte! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.